Anzeige

Stadt Eisenach verteilt 70.000 kostenlose medizinische Masken

Ab kommenden Mittwoch (17. Februar) werden in der Stadt Eisenach medizinische Masken kostenlos verteilt. Dabei handelt es sich um 14.000 FFP2-Masken und 56.000 OP-Masken, die das Land Thüringen der Wartburgstadt für diesen Zweck zur Verfügung gestellt hat.

Wir unterstützen die Landesinitiative durch eine rasche Verteilung, sagt Oberbürgermeisterin Katja Wolf. Nicht alle Menschen können sich den Kauf medizinischer Masken leisten. Wir haben aber für einen größtmöglichen Infektionsschutz zu sorgen und leisten gerne unseren Beitrag, so Katja Wolf.

Das Tragen des professionellen Mund-Nasen-Schutzes gilt seit dem 26. Januar 2021 in Geschäften, Arztpraxen und im öffentlichen Nahverkehr als Pflicht.

Ausgabe der Masken an mehreren Stellen
Federführend organisiert hat die Verteilung der medizinischen Masken das Dezernat Bildung, Jugend, Kultur, Soziales und Stadtentwicklung unter der Leitung von Dezernent Ingo Wachtmeister in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr Eisenach.

Damit möglichst viele Personen Masken bekommen, möge jeder bitte nur einmal Masken abholen und nicht mehrfach, appelliert Wachtmeister an die Solidarität der Eisenacher.

An jede Person werden drei bis fünf Masken abgegeben. Vorrangig sind die kostenlosen Masken für diejenigen gedacht, die beispielsweise aufgrund fehlender finanzieller Mittel bisher nur wenige medizinische Masken selbst kaufen konnten und für diejenigen Personen, die zu den so genannten Corona-Risikogruppen gehören.

Die Masken können an diesen festen Terminen hier abgeholt werden:

Infopunkt Stadtverwaltung, Markt 2
17. Februar, 15:30-18:30 Uhr; 18. Februar, 15:30-18:30 Uhr und 19. Februar, 14-16 Uhr.

Nachbarschaftszentrum, Goethestraße
17. Februar, 13-16 Uhr; 18. Februar, 13 -16 Uhr und 19. Februar, 9-12 Uhr.

Sporthalle Petersberg
17. Februar, 10-12 Uhr und 18. Februar, 15-17 Uhr.

Sporthalle Grundschule Hörselschule, Stedtfelder Straße 81A
17. Februar, 10-12 Uhr und 18. Februar, 15-17 Uhr.

Aktiv-Treff Eisenach Nord, Nordplatz 1A
17. Februar, 13-15 Uhr und 19. Februar, 10-12 Uhr.

Ortsteilbürgermeister aller neun Eisenacher Ortsteile: Die Verteilung übernehmen die Ortsteilbürgermeister/-bürgermeisterinnen.

Zusätzlich bringt die Stadtverwaltung Eisenach ein Kontingent Masken (zirka 13.000 Stück) in verschiedene Einrichtungen. Diese geben die Masken dann in Eigenregie aus.

Wir versorgen alle Schulen, die Gemeinschaftsunterkunft, das Frauenhaus, die Obdachlosenunterkunft sowie die Eisenacher Tafel mit Maskenpaketen, informiert Wachtmeister.

Anzeige
Anzeige
Top