Werbung

Stadteingangsschilder werben für Jubiläum „500 Jahre Bibelübersetzung 2021/2022“

Die Eisenacher Stadteingangsschilder in der Langensalzaer Straße, Kasseler Straße und im Mariental erstrahlen seit dieser Woche in neuem Glanz und machen auf das Jubiläum – 500 Jahre Bibelübersetzung auf der Wartburg in den Jahren 2021/2022 – aufmerksam.

Ich freue mich sehr, dass das Jubiläum der Bibelübersetzung auf der Wartburg nun Stück für Stück auch im Stadtbild sichtbar wird, sagte Oberbürgermeisterin Katja Wolf.

Mit der Erneuerung haben wir gleichzeitig auch die Vorderseite der Eingangsschilder auf das neue Corporate Design der Stadtverwaltung Eisenach angepasst, erklärte Reinhold Brunner, Leiter der Stabsstelle Reformationsstadt.

Darauf zu sehen ist nach wie vor d a s Wahrzeichen der Stadt, die Wartburg, das Stadtwappen der Stadt Eisenach und der Schriftzug „Die Wartburgstadt“, sowie ein Hinweis auf den nächsten Stadtplan. Auf der Rückseite ist wirbt nun das neue Logo für das Jubiläum der Bibelübersetzung, ein Tintenklecks mit Wartburg-Silhouette mit dem Schriftzug „Luther 2021/2022 – 500 Jahre Bibelübersetzung“.

Gestaltet wurden die Schilder von der Eisenacher Werbeagentur bbsMEDIEN. Die Stempel Schulze GmbH fertigte die neuen Stadteingangsschilder und kümmerte sich um die Demontage und Montage der alten und neuen Schilder.

Werbung
Top