Werbung

STADTRADELN 2020 in Eisenach gestartet

Bildquelle: © Stadt Eisenach
Auftakt Stadtradeln 2020

Jetzt mitmachen beim Wettbewerb für mehr Klimaschutz

Seit gestern (2. September) radelt ganz Eisenach erneut für das STADTRADELN. Zum Auftakt der diesjährigen STADTRADELN-Aktion in Eisenach hat der ADFC Wartburgkreis zu einer gemütlichen Feierabend-Radtour nach Creuzburg eingeladen. Start war gemeinsam mit Ingo Wachtmeister (Dezernent für Bildung, Kultur, Jugend, Soziales und Stadtentwicklung) auf dem Eisenacher Markt.

Ich freue mich und lade die Eisenacher auch in diesem Jahr wieder ein, fleißig in die Pedale zu treten. Fahrradfahren ist platzsparend, sozial, gesund, umweltfreundlich, lärmmindern, schneller, und kostensparender dem Auto gegenüber, sagte Ingo Wachmeister zu Beginn der Radtour.

Eisenach hatte im letzten Jahr das Ziel die 25.000 Kilometer-Marke zu knacken, dies wurde nur knapp verfehlt (24.979 km). Das Ziel in diesem Jahr wäre es daher wieder, die 25.000 Marke zu schaffen, erklärte Wachtmeister.

Die Stadt Eisenach nimmt bereits zum vierten Mal an der Kampagne des Klima-Bündnisses teil. Jetzt heißt es: Radeln für ein gutes Klima. Interessierte können sich unter stadtradeln.de/eisenach anmelden, ein Team gründen oder einem Team beitreten, um Kilometer für Eisenach zu sammeln. Dadurch vergrößern sich die Chancen für Eisenach im bundesweiten Vergleich auf ein Siegertreppchen zu steigen. Auch in diesem Jahr werden wieder Preise an die Gewinner sowie Urkunden für alle Teilnehmer zur Abschlussveranstaltung verliehen, zu der eine Anreise mit dem Fahrrad selbstverständlich begrüßt wird.

Meldeplattform RADar!
All diejenigen, die auf dem Weg auf störende oder gefährliche Stellen aufmerksam werden, können von der Meldeplattform RADar! unter www.radar-online.net Gebrauch machen. Das Tool erlaubt – während und erstmalig über den Aktionszeitraum hinaus – Radelnden ihre Kommunalverwaltung online oder über die STADTRADELN-App auf diese hinzuweisen.

STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnis und wird von den Partnern Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Stevens Bikes, MYBIKE, Paul Lange & Co., WSM und Schwalbe unterstützt.

Mehr Informationen unter:
www.stadtradeln.de
www.facebook.com/stadtradeln
www.twitter.com/stadtradeln
www.instagram.com/stadtradeln

Werbung
Werbung
Top