Anzeige

Stadtradeln 2022: Startschuss fällt am 5. September

Seit 2008 treten Bürger*innen und Kommunalpolitiker*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Eisenach ist in diesem Jahr vom 5. bis 25. September 2022 mit von der Partie. Der Startschuss fällt am kommenden Montag, 5. September 2022, um 16.30 Uhr vor dem Rathaus. Alle Radelnden sind herzlich dazu eingeladen, bei der kurzen Auftaktveranstaltung dabei zu sein.

Anmelden können sich Interessierte noch bis zuletzt unter https://www.stadtradeln.de/eisenach. Jeder kann ein STADTRADELN-Team gründen beziehungsweise einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Bisher haben sich 17 Teams in Eisenach registriert. Zwei Kommunalpolitiker*innen beteiligen sich.

Es geht um Spaß an der Bewegung an der frischen Luft, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Neben Eisenach beteiligen sich auch viele weitere Städte in Thüringen wie Erfurt, Weimar, Jena, Gotha, Saalfeld und Rudolstadt. Die Aktion wird von der Ortsgruppe des ADFC-Wartburgkreis unterstützt.

Hintergrund: STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnisses und wird auch von den Partnern aus der Wirtschaft unterstützt. Im Aktionszeitraum können Mitglieder des Kommunalparlaments sowie alle Bürger*innen sowie Personen, die in Eisenach arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Mehr dazu finden Sie hier: https://www.stadtradeln.de/home

Anzeige
Anzeige
Top