Anzeige

Stadtvorstand der CDU Eisenach hat sich konstituiert

Vorgestern traf sich der am 07.07.021 neugewählte Vorstand der CDU Eisenach zur konstituierenden Sitzung. Dort wurden die Verantwortlichkeiten der einzelnen Mitglieder festgelegt.

Hohes Augenmerk wird auf die Betreuung aller Eisenacher Ortsteile und auf die regelmäßige Durchführung von Veranstaltungen wie zum Beispiel diese Woche zum Gedenktag am 13. August gelegt. Geplant ist für dieses Jahr noch eine Geburtstagsrunde im Oktober und eine Weihnachtsfeier, die letztes Jahr pandemiebedingt ausfallen musste. Wichtig ist dem 10-köpfigen Gremium auch weiterhin die Zusammenarbeit mit den Vereinigungen Junge Union, Frauenunion und Seniorenunion.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinem Vorstandskollegium. Wir vertreten innerhalb der CDU Wartburgkreis mit über 100 Mitgliedern den größten Stadtverband, so der neue Vorsitzende Raymond Walk.

Im Mittelpunkt steht künftig neben der Mitgliederbetreuung (hier ist Brigitte Erbendruth die neue Mitgliederbeauftragte) die politische Arbeit für Eisenach, sowohl im Stadtrat als auch im Kreistag. Hier soll eng mit den jeweiligen Fraktionen zusammengearbeitet werden, waren sich die Vorstandsmitglieder einig. Dabei soll auch der Prozess des Zusammenwachsens der neuen Kreisstruktur auch auf Parteiebene positiv begleitet werden.

Im neuen Kreisvorstand der CDU Wartburgkreis ist Eisenach mit vier Mitgliedern vertreten.

Anzeige
Anzeige
Top