Stereo-Fotofreunde Eisenach

stellen im Landratsamt Bad Salzungen aus

In den Ausstellungen im Fotomuseum der Kulturfabrik Langewiesen oder in der Ruhlaer Kulturkirche St. Trinitatis waren die Bilder der 3D-Fotogruppe Eisenach bereits zu sehen. Nun werden die Arbeiten am 21. Februar, 16 Uhr, mit einer Vernissage im Lichthof des Landratsamtes einem breiten Publikum in Bad Salzungen präsentiert.

Während der Vernissage besteht die Chance mit den Fotokünstlern ins Gespräch zu kommen. Und als besonderes Highlight an diesem Abend wird es eine Projektion von 3D-Fotos geben. Besucher können die Ausstellung zu den üblichen Öffnungszeiten des Landratsamtes bis Ende April besuchen. Besonders markant sind die großformatigen Fotos, wie das vom Beatles-Denkmal in Liverpool oder die Aufnahmen von Großtieren wie Elefanten und Giraffen. Gezeigt wird ein Querschnitt der Arbeiten der Fotoamateure – alles gedruckte Anaglyphenbilder. Eine Methode, ein dreidimensionales Bild in einem einzelnen Bild zu enkodieren. Ausstellungsbesucher erhalten im Landratsamt eine 3D-Brille, um den optischen Effekt beim Betrachten der Werke zu erleben.

Anzeige