Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Straßenausbau in Pferdsdorf abgeschlossen

Am Montag, 16. Dezember wurden in Pferdsdorf (Gemeinde Krauthausen) der fertiggestellte Bauabschnitt «Warthaer Straße» sowie eine neue Bushaltestelle mit Wendeschleife von Landrat Reinhard Krebs übergeben.

Auf rund 200 Meter Länge bei einer Fahrbahnbreite von 5,50 Metern wurde die Kreisstraße K 16 in der Ortsdurchfahrt Pferdsdorf seit Juni dieses Jahres grundhaft ausgebaut. Mit dem nun fertig gestellten 3. Bauabschnitt ist der Ausbau der «Warthaer Straße» in Pferdsdorf abgeschlossen.

An der Gemeinschaftsbaumaßnahme waren die Gemeinde Krauthausen, der Trink- und Abwasser-Verband «Eisenach – Erbstromtal» (TAVEE) und der Wartburgkreis beteiligt. Auf Initiative der Gemeinde hin begannen die Planungsarbeiten für den Ausbau dieser Teilstrecke der Kreisstraße K 16 in der Ortsdurchfahrt Pferdsdorf im Jahr 2012.

Von Seiten der drei Vorhabenträger wurden das Planungsbüro Bad Salzungen und das Ingenieurbüro für Kommunal- und Wasserwirtschaft Ohrdruf GmbH mit der Planung und Bauleitung der Leistungen dieser Gemeinschaftsbaumaßnahme beauftragt.

Nach der öffentlichen Ausschreibung für die Straßen-, Gehweg- und Kanalbauarbeiten sowie dem Neubau einer Bushaltestelle einschließlich Wendeschleife im April/Mai 2013 und Angebotseröffnung am 16. Mai 2013 erhielt die Firma Bauer Bauunternehmen GmbH aus Walschleben den Auftrag zur Ausführung der Gesamtleistungen dieser Baumaßnahme. Mit der Ausführung der Bauarbeiten wurde Ende Mai/Anfang Juni 2013 begonnen. Die Baumaßnahme konnte fristgerecht durch Abnahme der Bauleistungen von Seiten der Vorhabenträger am 9. Dezember abgeschlossen werden.

Der Wartburgkreis hat für seinen Anteil der Bauleistungen ca. 26000 € für die Planung und rd. 105000 € für den Bau aus Eigenmittel des Kreishaushaltes investiert.

Landrat Reinhard Krebs bedankte sich zur Eröffnung bei allen am Bau Beteiligten – besonders bei den Mitarbeitern der Bauer Bauunternehmen GmbH und der Planungsbüros Bad Salzungen bzw. Kommunal- und Wasserwirtschaft Ohrdruf GmbH – sowie bei den Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis während der gesamten Bauzeit.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top