Anzeige

Straßenfest in der Südstadt

Der Verein zur Erhaltung des Eisenacher Südviertels lädt zu einem Straßenfest ein, das am Samstag, dem 2. Oktober 2004 von 15 bis 18 Uhr am Haus Felseneck (Fritz-Koch-Str. 11) stattfindet.

Anhand einer kleinen Ausstellung werden interessante Informationen zum Landschaftsraum «Mariental» präsentiert, der einstmals neben der Wartburg zu den Hauptattraktionen Eisenachs zählte. Neben historischen Details geht es dabei auch um Ideen für eine künftige Gestaltung und Nutzung dieses faszinierenden Areals. Eine wichtige Rolle spielt dabei natürlich die Stützmauer zur Fritz-Koch-Straße oberhalb des Prinzenteiches, für deren sachgerechte Instandsetzung sich der Verein ebenfalls vehement einsetzt. Der Verein erwartet angeregte Diskussionen darüber und über viele andere interessante Themen «rund ums Südviertel». Damit die Kinder dabei nicht zu kurz kommen, ist auch für deren Unterhaltung ebenso wie für Essen und Trinken gesorgt.

Während des Straßenfestes will der Verein um Spenden für die Rettung der wertvollen und einzigartigen Egloffsteinschen Bestecksammlung bitten, deren Verbleib auf der Wartburg durch Forderungen von Mitgliedern des ehemals regierenden Fürstenhauses Sachsen-Weimar-Eisenach gefährdet ist.

Anzeige
Anzeige
Top