Anzeige

Strategien für eine nachhaltige Stadt: Maßnahmenkonferenz tagte digital

Bildquelle: © Stadt Eisenach/Ulrike Müller
Die Teilnehmenden der Konferenz diskutierten Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit.

Am vergangenen Donnerstag (18. November) fand die Maßnahmenkonferenz zur Erarbeitung der Nachhaltigkeitsstrategie für die Stadt Eisenach in digitaler Form statt. Gemeinsam diskutierten die Mitglieder der 4. Steuerungsgruppe der Stadt mit Vertreter*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung und zivilgesellschaftlichen Organisationen die gemeinsam erarbeiteten operativen Ziele in den fünf beschlossenen Themenfeldern.

Im Sinne der 17 Nachhaltigkeitsziele und auf Grundlage der vorhandenen Eisenacher Strategien und Konzepte werden folgende Themen in der Nachhaltigkeitsstrategie bearbeitet:
• Klimaschutz und Energie einschließlich (einer) nachhaltige(n) Mobilität
• Lebenslanges Lernen und Kultur
• Soziale Gerechtigkeit und zukunftsfähige Gesellschaft
• Globale Verantwortung und Eine Welt
• Wohnen und nachhaltige Quartiere

Im zweiten Teil der Veranstaltung setzten sich die Teilnehmenden in fünf verschiedenen Arbeitsgruppen mit einzelnen Maßnahmen für jedes Themenfeld auseinander. Das Ziel der Maßnahmenkonferenz bestand darin, vielfältige Ideen zur Umsetzung der beschlossenen Ziele in verschiedenen Workshops zu sammeln und mit den Teilnehmenden zu erarbeiten. Gemeinsam wurden realistische, aber auch ambitionierte Ziele und Maßnahmen diskutiert. Die erarbeiteten Ziele und Maßnahmen des Themenfeldes Klimaschutz und Energie sind zudem Grundlage für das derzeit in Erarbeitung befindliche integrierte Klimaschutzkonzept der Stadt Eisenach.
Weitere Informationen und alle bisherigen Arbeitsergebnisse zum Projekt „Global Nachhaltige Kommune“ der Stadt Eisenach finden sich unter: https://www.eisenach.de/leben/klimaschutz-nachhaltigkeit

Hintergrund
Mindestens 155 Kommunen deutschlandweit haben die Resolution des Deutschen Städtetages, im Sinne der Agenda 2030 eine Nachhaltigkeitsstrategie zu erarbeiten, unterzeichnet. In Thüringen sind es derzeit 15 Kommunen. Gemeinsam mit dem Verein „Zukunftsfähiges Thüringen“ wird die Nachhaltigkeitsstrategie im Rahmen eines umfassenden Beteiligungs- und Partizipationsprozesses in Eisenach als Modellkommune in Phase 2 erarbeitet. Ziel des Projekts „Global Nachhaltige Kommune“ ist es, einen systematischen Beitrag zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene zu leisten.

Anzeige
Top