Anzeige

TAG Wohnen freut sich über Ehrenamtspreis für Aktiv-Treff und stiftet Preis der Wirtschaft

Nachbarschaftsprojekt am Nordplatz von der Stadt gewürdigt. Großes Wohnungsunternehmen motiviert zur Freiwilligenarbeit.

Jährlich werden in Eisenach die herausragende Arbeit und der Einsatz von vielen Ehrenamtlichen gewürdigt. Zu den Projekten, die den Ehrenamtspreis 2021 erhalten, gehört der Aktiv-Treff am Nordplatz. Ältere Menschen aus dem Wohnviertel treffen sich hier zur gemütlichen Kaffeerunde, zu vielen Aktivitäten und holen sich Unterstützung bei der Bewältigung des Alltages. Hausbesuche und vertrauensvolle Telefonate waren für viele Menschen in der Corona-Pandemie eine große Hilfe. Am Mittwoch nahm Aktiv-Treff-Leiterin Ramona Heiderich den Ehrenamtspreis von Oberbürgermeisterin Katja Wolf entgegen. Neben bis zu acht Bürger*innen werden bis zu drei Initiativen oder Projekte gewürdigt. Sie können sich auf ein Preisgeld von insgesamt 1.500 Euro freuen.

Der Ehrenamtsbeirat der Stadt Eisenach wählt die Preisträger*innen aus und finanziert die Preise. Mit Beginn diesen Jahres stiftet die TAG Wohnen & Service GmbH einen weiteren Preis. Unter dem Motto „Die Wirtschaft dankt dem Ehrenamt“ lobt das Wohnungsunternehmen jährlich 250 Euro für besonderes soziales Engagement aus. Vorschläge für diesen Preis macht die Stadt Eisenach. Die Ehrung soll die Oberbürgermeisterin vornehmen.

Katja Wolf ist überzeugt, dass ehrenamtliches Engagement viel bewegt und eine große Rolle bei der Bewältigung sozialer Herausforderungen spielt. Wir wissen die Arbeit der Eisenacherinnen und Eisenacher vor allem in den letzten Monaten sehr zu schätzen. Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit der TAG Wohnen den hingebungsvollen Einsatz von Freiwilligen noch etwas mehr belohnen können.

Claudius Oleszak, Standortleiter bei der TAG Wohnen, sagt: Wir möchten die wichtige Arbeit des Ehrenamtes stellvertretend für die Wirtschaft würdigen und noch mehr Menschen zum Mitmachen motivieren.

Aktiv-Treff am Nordplatz freut sich über die Auszeichnung
Seit 2015 gibt es den mit dem Ehrenamtspreis 2021 ausgezeichneten Nachbarschaftstreff für ältere Menschen. Er wurde von der TAG Wohnen und dem ASB Regionalverband Südwestthüringen gemeinsam ins Leben gerufen. Der Vermieter stellt die Räumlichkeit und hilft bei der Einrichtung, Organisation und informiert seine Mieter*innen über das breite Angebot. Denn der Aktiv-Treff ist für viele Bewohner*innen ein lieb gewonnener Ort der Begegnung und des Austausches. Hier gibt es ein breites Nachmittagsprogramm mit Kaffee und Kuchen, Aktivitäten wie gemeinsames Singen, Einmalseins für Computer und Mobiltelefon, Bustouren und Wanderungen. Seniorinnen und Senioren werden bei der Antragstellung für pflegerische Dienstleistungen unterstützt und können sich seit neuestem beim Projekt „TAG Vertrautes Wohnen“ über Sicherheit und Komfort im Alltag mithilfe eines technischen Assistenzsystems beraten lassen.

Unternehmen
Die TAG Immobilien AG ist ein im MDAX gelistetes Immobilienunternehmen. Das Immobilienportfolio des fünftgrößten überregionalen Wohnungsunternehmens in Deutschland umfasst rund 88.300 Einheiten, davon über 20.000 in Thüringen. In Eisenach werden rund 500 Einheiten bewirtschaftet.

Unter der Wohnmarke „TAG Wohnen“ stellt das Unternehmen breiten Bevölkerungsschichten bezahlbaren Wohnraum bereit. Das Wohnungsangebot orientiert sich am Bedarf vor Ort. Deshalb werden in einigen Regionen Wohngebäude umfänglich saniert und geräumige Familienwohnungen, komfortable Paarwohnungen, Apartments für junge Leute als auch barrierearme Wohnungen für ältere Menschen gestaltet. Und damit aus Wohnungen ein Zuhause wird, engagiert sich das Wohnungsunternehmen in der Quartiersentwicklung und fördert eine gute Nachbarschaft.

Mehr über die TAG Wohnen erfahren: www.tag-wohnen.de/ueber-uns

Pressematerial: www.tag-wohnen.de/presse/pressemitteilungen-2022

 

Anzeige
Anzeige
Top