Werbung

Tempo 30 in Eisenach

In Eisenach ist fast die gesamte Innenstadt Tempo 30-Zone.

Wir sorgen damit für mehr Sicherheit in unserem historischen Stadtzentrum. Eisenacher und die Besucher können nun entspannter durch die Stadt laufen, so Oberbürgermeisterin Katja Wolf. Vor allem in der Hospitalstraße war es mehrfach zu Unfällen im Bereich der Brücke und des Fußgängerüberwegs gekommen.

Die Stadtverwaltung möchte vor allem Autofahrer noch einmal an die erweiterte Tempo 30-Zone in der Innenstadt erinnern. Anhand der beigefügten Übersichtskarte wird deutlich, dass Tempo 30-Schilder an nahezu sämtlichen Stadteingängen auf die geänderte Höchstgeschwindigkeit hinweisen. An einigen Straßenkreuzungen haben sich die Vorfahrten jetzt auf „rechts vor links“ geändert. Neben neuen Tempo 30-Schildern werden an zwei Kreuzungen, Roeseplatz/Katharinenstraße und Ehrensteig/Katharinenstraße, ergänzende Hinweisschilder aufgestellt. Dies hat zum Ziel, dass der Hauptstraßencharakter der Katharinenstraße noch einmal verdeutlicht wird und der Busverkehr uneingeschränkten Vorrang hat.

Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Tempo-30-Zone und die damit einhergehenden geänderten Regelungen zu beachten.

Werbung
Top