Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Thüringer Landtagswahl am 27. Oktober 2019 – Direktkandidaten stehen fest

Zur Thüringer Landtagswahl am 27. Oktober 2019 stehen die Direktkandidaten im Wahlkreis 5 Wartburgkreis I, Wahlkreis 6 Wartburgkreis II/ Eisenach und Wahlkreis 7 Wartburgkreis III fest. Der Kreiswahlausschuss hat in seiner Sitzung am 30. August 2019 alle eingereichten Wahlkreisvorschläge und Bewerber in den jeweiligen Wahlkreisen zugelassen.

Zur Thüringer Landtagswahl treten im Wahlkreis 5 Wartburgkreis I Martin Henkel (CDU), Anja Müller (DIE LINKE), Martin Geißler (SPD), Stefan Mäurer (AfD), Andreas Hundertmark (GRÜNE), Matthias Fallenstein (FDP), Stefan Engel (MLPD) und Ines Senf (FREIE WÄHLER) an.

Der Wahlkreis 5 umfasst die Stadt Bad Salzungen (ohne OT Ettenhausen a.d. Suhl), die Gemeinde Leimbach, die Stadt Geisa, Gemeinden Buttlar, Gerstengrund, Schleid, die Stadt Vacha, die Gemeinde Unterbreizbach, die Krayenberggemeinde, die Gemeinden Dermbach, Empfertshausen, Oechsen, Weilar, Wiesenthal sowie die Stadt Kaltennordheim (mit den Ortsteilen Andenhausen, Fischbach, Kaltenlengsfeld, Kaltennordheim und Klings).

Bewerber des Wahlkreises 6 Wartburgkreis II/ Eisenach sind Raymond Walk (CDU), Kati Engel (DIE LINKE), Dr. Babette Winter (SPD), Susi Schreiber (AfD), Dr. Robert Kirchner (GRÜNE), Dr. Kord-Henning Uber (FDP), Friedrich Hofmann (MLPD) und Maik Helbig (FREIE WÄHLER).

Zum Wahlkreis 6 gehören die Stadt Eisenach, Stadt Bad Salzungen (nur der OT Ettenhausen a.d. Suhl), die Gemeinde Gerstungen und die Gemeinde Werra-Suhl-Tal.

Im Wahlkreis 7 Wartburgkreis III treten Marcus Malsch (CDU), Anke Wirsing (DIE LINKE), Lutz Kromke (SPD), Klaus Stöber (AfD), Elias Bohn (GRÜNE), Sebastian Bethge (FDP), Joachim Gärtner (MLPD) und Andreas Böhme (FREIE WÄHLER) an.

Der Wahlkreis 7 umfasst die Stadt Bad Liebenstein, die Gemeinde Barchfeld-Immelborn, die Gemeinde Moorgrund, die Stadt Ruhla, die Gemeinde Seebach, die Gemeinde Wutha-Farnroda, die Gemeinde Hörselberg-Hainich, die Stadt Creuzburg, die Gemeinden Berka v.d. Hainich, Bischofroda, Ebenshausen, Frankenroda, Hallungen, Krauthausen, Lauterbach, Mihla, Nazza und die Stadt Treffurt.

Die Wahlkreiseinteilungen erfolgten zum Stichtag 14.01.2018 mit dem damaligen Gemeindestand. Nach diesem Zeitpunkt erfolgte Gebietsänderungen finden für die jetzige Thüringer Landtagswahl keine Berücksichtigung.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000001
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top