Anzeige

Übernachtungszahl gestiegen

Die aktuellen Übernachtungszahlen sind da. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, wurden in Eisenach im 1. Halbjahr 2013 147062 Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben mit 10 und mehr Betten gezählt.

Das sind 9,6 % mehr als im Vergleichszeitraum 2012. Die Anzahl der Ankünfte sank geringfügig um 0,5 %. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug 2,0 %.

Die längere Verweildauer ist sehr schön, ist jedoch nicht allein darin begründet, dass die Touristen länger bleiben, sagt die Geschäftsführerin der EWT, Heidi Günther.

Wir haben die Zahlen analysiert und recherchiert. Dabei stellten wir fest, dass in einigen Hotels vor allem in den ersten 3 Monaten Techniker und Monteure aus dem Ausland übernachteten, die in den Industriebetrieben der Stadt tätig waren.

Das spiegelt auch die Anzahl der Übernachtungen aus dem Ausland wider, dort gab es einen Zuwachs von 33,6 %. Polen und Rumänien liegen hierbei im Ranking auf dem 1. und 2. Platz. Die klassischen Quellmärkte der Touristen, die Schweiz, GB und die Niederlande belegen die Plätze 3 – 5.

Doch auch die durchschnittliche Verweildauer der Touristen ist angestiegen, dass belegen die Aussagen einiger Hoteliers und auch die Statistik verzeichnet für die Monate April – Juni eine leichte Steigerung.

Anzeige
Anzeige
Top