Anzeige

Ukrainischsprachige Kinder- und Jugendbücher in der Stadtbibliothek Eisenach

Bildquelle: ©Stadt Eisenach/Dr. Annette Brunner
Ukrainischsprachige Bücher erhältlich in der Stadtbibliothek Eisenach.

Die Stadtbibliothek Eisenach verfügt nun über einen kleinen Bestand an Bilder-, Kinder- und Jugendbüchern in ukrainischer Sprache. Unter dem Motto „Ein Koffer voll mit Büchern“ hat das Goethe-Institut Bibliotheken die Möglichkeit gegeben, sich um ein entsprechendes Bücherpaket zu bewerben. Die Eisenacher Bibliothek erhielt daraufhin eine Bücherkiste mit 25 Titeln: Bilderbücher mit kurzen Geschichten, Erzählungen für Kinder und jüngere Jugendliche sowie Sachbücher.

Für alle, die in einem neuen, bisher fremden Land Fuß fassen müssen oder möchten, ist es oftmals nicht leicht, wenn viele liebgewonnene Dinge in der Heimat bleiben mussten. Bücher können ein wenig Heimatgefühl in die neue Umgebung transportieren. Aus diesem Grund wurde das Projekt vom Goethe-Institut gemeinsam mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. und dem Ukrainischen Buchinstitut ins Leben gerufen und vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland finanziell gefördert. Familien aus der Ukraine können nun Lieblings-Kinder- und -Jugendbücher ihnen bekannter Autoren und in ihrer Muttersprache in der Eisenacher Stadtbibliothek ausleihen.

Für alle, die mit ukrainischen Kindern und Jugendlichen arbeiten oder sie betreuen, hält das Goethe-Institut auf seiner Internetseite zusätzliches didaktisches Material zu den einzelnen Titeln bereit. Für ukrainischsprachige Muttersprachler*innen, die das Angebot gern als Multiplikatoren nutzen möchten, gibt es weiterführende Informationen, die didaktischen Materialien und eine mögliche Schulung über das Goethe-Institut. Interessenten können sich diesbezüglich in der Stadtbibliothek Eisenach melden: bibliothek@eisenach.de oder telefonisch unter +49 3691 670 678 oder 685. Ansprechpartnerin ist Sandra Gürnth.

Mit dem neuen Bestand an fremdsprachiger Literatur erweitert die Stadtbibliothek Eisenach ihr Angebot für Menschen aus anderen Herkunftsländern. Unter den Schriftstellern sind hier bekannte wie Janosch oder Sven Nordqvist, aber auch viele ukrainische Kinder- und Jugendbuchautor*innen.

Die Stadtbibliothek Eisenach ist für Menschen mit Migrationshintergrund immer eine gute Anlaufstelle, insbesondere dann, wenn es darum geht, die deutsche Sprache zu erlernen – Sprachkurse zum Thema „Deutsch als Fremdsprache“, fremdsprachige oder mehrsprachige Literatur, Hörbücher, Filme – all das kann helfen, sich rasch in der neuen Umgebung und mit der fremden Sprache zurecht zu finden.

Wer sich neu in der Stadtbibliothek Eisenach anmelden möchte – die Bibliotheksmitarbeiterinnen halten die Benutzungsregeln auch in zahlreichen Sprachen vor. Die Eisenacher Stadtbibliothek in der Georgenstraße 45 – 47 (Hellgrevenhof) ist montags und donnerstags von 10 bis 18 Uhr, dienstags und freitags von 13 bis 18 Uhr sowie an jedem ersten Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Anzeige
Top