Werbung

Vereine machen aus Benefizkonzert eine Veranstaltung für Mosbach

Bildquelle: Méline Waxx – Pexels

Als die Idee zu dem für Samstag, 12. Juni geplanten Benefizkonzert für Mosbach im Ort bekannt wurde, war die Begeisterung groß und die Mosbacher Vereine beschlossen spontan, die Veranstaltung zu einem Fest für Mosbach und die Gäste des Konzerts zu machen –  auch weil an der Resonanz in Mosbach und Umland deutlich wurde, dass ein großes Besucherinteresse an dem geplanten Konzert besteht.

Wenn das Konzert um 18 Uhr auf dem Dorfplatz unter den Linden beginnt, wird nun für Getränke und Gebratenes vom Grill gesorgt sein. Hier sind der Bürgerverein, die Rassegeflügelzüchter, der Heimatverein, der Kirmesverein und die Freiwillige Feuerwehr gemeinsam im Einsatz. Auch der Erlös des Verkaufs von Essen und Getränken soll am Ende auf das Spendenkonto fließen und den von der Sturzflut betroffenen Familien zugute kommen.

 

Parkplätze für auswärtige Gäste sind am Waldbad ausgewiesen. Von dort bringt das ortsansässige Busunternehmen Gabriel Reisen die Gäste auf Wunsch kostenlos mit Kleinbussen zum Dorfplatz.

 

Für die beiden Musiker Seth Taylor und Aleksandra Krull, die die Idee zum Konzert hatten, wird es nun eine kleine Bühne und entsprechende Technik geben. Die beiden in Mosbach wohnhaften Violinisten der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach spielen rund eine Stunde lang charmante Werke der Klassik.

 

Landrat Reinhard Krebs hat für die Veranstaltung die Schirmherrschaft übernommen, Sandra Blume von der Pressestelle des Wartburgkreises organisiert die Veranstaltung gemeinsam mit Ortsteilbürgermeister Enrico Gruhl und den Mosbacher Vereinen. „Es ist toll, was die Mosbacher Vereine hier kürzester Zeit gemeinsam auf die Beine stellen! Da wird in kaum einer halben Woche eine solche Veranstaltung organisiert, um Spenden zu sammeln“,  ist Landrat Reinhard Krebs begeistert.

 

Das Konzert auf dem Dorfplatz findet bei trockenem Wetter statt und kann ohne Eintritt besucht werden. Wer möchte, bringt sich einen Stuhl oder eine Decke mit. Alle Besucher werden gebeten, sich an die Corona-Abstandsregelungen zu halten.

 

Zum Ende des Konzerts gegen 19 Uhr werden Spenden gesammelt. Wer möchte, kann auch überweisen. Die Gemeinde Wutha-Farnroda hat ein Spendenkonto eingerichtet. Alle Informationen dazu sind unter https://www.spenden-mosbach.de/ zu finden.

 

Die Organisatoren freuen sich über viele Konzertbesucher und zahlreiche Spenden.

Werbung
Top