Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Verein

Beschreibung:
Bildquelle: Verein

Vielfalt tut gut»: Werbemittel vorgestellt

Der örtliche Begleitausschuss des Programms «Vielfalt tut gut» hat sich in seiner jüngsten Sitzung auch der Öffentlichkeitsarbeit gewidmet. Vorgestellt wurden Materialien, die für Veranstaltungen verwendet werden können, die für Demokratie, Vielfalt und Toleranz werben und sich gegen Rassismus und Extremismus wenden.

So gibt es ein transportables Rollo, auf dem steht: «Vielfalt tut gut. Wir zeigen Farbe! Lokaler Aktionsplan Eisenach und Wutha-Farnroda“. Dazu kommen Transparente mit dem gleichen Slogan sowie ein Präsentationsstand, der ebenfalls auf den lokalen Aktionsplan im Programm «Vielfalt tut gut» für Eisenach und Wutha-Farnroda hinweist.

Vor allem Transparente eignen sich für Demonstration gegen demokratiefeindliche und intolerante Kräfte und können von allen für diesen Zweck in der Koordinierungsstelle ausgeliehen werden.

Der Begleitausschuss zog in seiner Sitzung überdies eine Zwischenbilanz des Programms. Ende 2010 laufen die Förderungen durch den Bund für «Vielfalt tut gut» aus. Dann stellt sich die Frage, wie das Toleranz-Projekt mit deutlich weniger Fördermitteln weitergehen kann. Deshalb muss rechtzeitig überlegt werden, wo künftig Geld herkommen kann und welche Projekte und Strukturen von «Vielfalt tut gut» erhalten bleiben können.

Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Programm «Vielfalt tut gut» ist Ulrike Weiß von der Koordinierungsstelle. Ihr Büro befindet sich in der »Alten Posthalterei» (Georgenstraße 52), Telefon 735496, E-Mail vtg.eisenach@googlemail.com.

Alle Informationen zu dem Bundesprogramm und zu seiner Umsetzung in Eisenach und Wutha-Farnroda gibt es auch im Internet: www.vielfalt-wartburgregion.de, www.eisenach.de/vielfalt, und http://www.wutha-farnroda.de/scripts/angebote/3010

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top