Werbung

Vier neue Verwaltungsfachangestellte und fünf neue Auszubildende in der Eisenacher Stadtverwaltung

Bildquelle: © Stadt Eisenach
Erste Reihe v.l.: Vanessa Schneider, Christiane Noth, Luisa-Maria Meyer, Madeleine Topf, Lydia Bertag
Zweite Reihe v.l.: Sabine Gritzan, Ariadne Bresagk, Stefanie Hoffmann
Dritte Reihe v.l.: Sarah Gölitz, Oberbürgermeisterin Katja Wolf, Niklas Merz

Herzliche Glückwünsche zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung und willkommen in der Stadtverwaltung Eisenach, gratulierte Oberbürgermeisterin Katja Wolf heute (3. September) Sarah Gölitz, Sabine Gritzan, Luisa-Maria Meyer und Vanessa Schneider und überreichte ihnen ihre Urkunden.

Auch in diesem Jahr übernimmt die Stadtverwaltung wieder alle jungen Menschen, die ihre Ausbildung im Haus erfolgreich abgeschlossen haben. Die vier Neuen werden jetzt ihre Arbeit in der Zentralen Vergabestelle, in der Bauordnungsabteilung und im Personal- und Organisationsamt aufnehmen.

Gleichzeitig begrüßte die Oberbürgermeisterin auch wieder fünf neue Auszubildende in der Stadtverwaltung. Lydia Bertag, Stefanie Hoffmann, Niklas Merz und Madeleine Topf haben am 1. September ihre zwei- bzw. dreijährige Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten begonnen. Sie werden während der Ausbildung unter anderem im Personal- und Organisationsamt, im Ordnungsamt und im Sozialamt eingesetzt.

Zudem beginnt am 1. Oktober Christiane Noth ihr Studium an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach in der Studienrichtung Dienstleistungsmanagement. Während der dreijährigen Studienzeit ist die Stadtverwaltung Eisenach ihr Ausbildungsbetrieb.

Bei der Stadtverwaltung Eisenach lernen derzeit insgesamt 16 Auszubildende.

Wir bieten vielfältige Ausbildungsberufe an, die eine gute Perspektive für die Zukunft junger Menschen sind. Das ist ein wichtiges Signal, betonte Oberbürgermeisterin Katja Wolf.

Seit der Wende hat die Stadtverwaltung mehr als 100 jungen Menschen einen Ausbildungsplatz gegeben. Der allergrößte Teil davon wurde nach erfolgreichem Abschluss in ein Arbeitsverhältnis übernommen. Weitere Informationen zur Ausbildung bei der Stadtverwaltung gibt es unter „www.eisenach.de“, Rubrik „Service“, Menüpunkt „Ausbildung“.

Werbung
Top