Vier Parkscheinautomaten zerstört

im Eisenacher Stadtgebiet

Zwischen den Feiertagen wurden im Eisenacher Stadtgebiet mehrere Parkscheinautomaten durch brachiale Zerstörungswut zerstört.

Drei Automaten wurden durch Unbekannte gesprengt, ein weiterer wurde aufgebrochen.

© Stadt Eisenach/Fachgebiet Beleuchtung und Parken

Gesprengt wurden die Parkscheinautomaten in der Querstraße zwischen Alexanderstraße und Sophienstraße, am Karlsplatz auf Höhe Bäckerei Nahrstedt sowie in der Goethestraße zwischen den Einmündungen Theaterplatz und Fritz-Erbe-Straße. Ein weiterer Parkscheinautomat im Bereich der Sophienstraße zwischen Henkelsgasse und Jakobstraße wurde aufgebrochen.

Der dadurch entstandene Sachschaden wird sich auf etwa 5000 Euro pro Gerät belaufen.

Die Stadt Eisenach hat Anzeige erstattet.

Anzeige