Werbung

Waldbesucher aufgepasst: Holzeinschlag im „Mosewald“

Seit dem 8. Oktober sind Waldarbeiter im Kommunalwald der Stadt Eisenach mit Holzeinschlag beschäftigt. Die Arbeiten finden im „Mosewald“ statt. 1280 Festmeter werden geschlagen, vorrangig Laubholz der Baumarten Eiche und Buche.

Waldbesucher werden gebeten, die Absperrungen zu beachten. Aufgrund der vielen Wanderpfade im Waldgebiet ist besondere Vorsicht geboten. Die Waldarbeiten dauern bis Ende Oktober, können sich je nach Witterung aber noch verschieben.

Werbung
Top