Werbung

Walk: „Lärmschutz für Eisenach jetzt Thema im Thüringer Landtag“

Übergabe der Petition an Ausschuss-Vorsitzenden

Am Mittwoch, dem 11.04.2018 übergab die Eisenacher Ortsteil-Bürgermeisterin von Neuenhof-Hörschel Gisela Büchner (CDU) dem Vorsitzenden des Petitionsausschusses des Thüringer Landtages Michael Heym (CDU) eine Petition ihres Ortsteilrates zum Thema Lärmschutz. Dies geschah mit der Unterstützung des Eisenacher Landtagsabgeordneten Raymond Walk (CDU). Vorausgegangen war ein 25-jähriges Bemühen der Bürgerinnen und Bürger, dass sich die Politik um das Problem in der am meisten von Lärm durch Bahn-und Autoverkehr belasteten Region annimmt. Michael Heym erklärte bei der Übergabe, dass zunächst das Thüringer Infrastrukturministerium aufgefordert wird, Stellung zu der Situation zu beziehen.

Mein Ziel ist es das Thema noch vor der Sommerpause auf die Tagesordnung des Ausschusses zu setzen, so Heym.

Hierzu ergänzte Walk:

Ich hoffe, dass wir es schaffen innerhalb von sechs Wochen insgesamt 1.500 Unterschriften zu sammeln. Dies würde dann den Weg für eine öffentliche Anhörung ebnen.

Über die Veröffentlichung der Petition auf der Plattform des Thüringer Landtages wird letzten Endes der Petitionsausschuss entscheiden. Hierzu Gisela Büchner:

Unser Ehrgeiz ist groß, die Menschen in unserer Stadt und den Ortsteilen, die unter dem Lärm leiden müssen, für unser Anliegen zu begeistern.

Über den weiteren Verlauf wird der Abgeordnete Walk die Öffentlichkeit auf dem Laufenden halten.

Werbung
Top