Werbung

Wanderweg am Ufer des Marienbaches wird gesichert

Entlang des Marienbaches – im Bereich von der Sophienaue bis zum Eingang der Drachenschlucht (stadtauswärts rechts der Bundesstraße b 19) – beginnen Anfang Oktober Instandhaltungsarbeiten zur Ufersicherung.

Insbesondere sollen der Wanderweg zur Drachenschlucht geschützt und der Marienbach in seinem naturnahen Bett ungehindert fließen können. Dazu werden im Uferbereich größere Steine aufgeschüttet, die das Wasser leiten.

In Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Eisenach beauftragte der Gewässerunterhaltungsverband Hörsel/Nesse eine Fachfirma mit den dringend notwendigen Unterhaltungsarbeiten.

Der Gewässerunterhaltungsverband Hörsel/Nesse (GUV) wurde 2019 gegründet. Er besteht aus 53 Mitgliedskommunen, darunter auch die Stadt Eisenach. Aufgabe des Verbandes ist unter anderem die ordnungsgemäße Unterhaltung der Gewässer 2. Ordnung in den Mitgliedskommunen.

(Weitere Infos: https://guv-hoersel-nesse.de)

Werbung
Top