Anzeige

Wartburgkreis beschafft Sandsackfüllanlage

Der Wartburgkreis entschied sich für die Beschaffung einer Sandabfüllmaschine „König Power-Sandking 800 Turbo“, um auf Hochwasserereignisse aufgrund von Dauerregen, extremer Schneeschmelze oder Starkregen effektiver reagieren zu können.

Hierbei handelt es sich um eine Hochleistungs-Sandsackabfüllanlage für den Katastrophenfall und Großschadenslagen. Über sieben Turbo-Abfüllstutzen können mehr als 4.600 Säcken je Stunde befüllen. So ist ein schnelles Eingreifen bei Extremwetterlagen und Hochwasserereignissen möglich.

Zudem wurde eine Plattform als Abrollbehälter beschafft. Dies ist notwendig, um die Anlage mit einem der vorhandenen Wechselladerfahrzeuge transportieren zu können. So kann bei punktuellen Lagen in einer Kommune, die Sandsackabfüllanlage in der betroffenen Stadt oder Gemeinde zum Einsatz gebracht werden. Sollten mehrere Gebietskörperschaften betroffen sein, kann die Anlage an einem zentralen Abfüllort positioniert werden und eine Verteilung mittels Logistikfahrzeugen erfolgen.

Die Anlage dient in erster Linie der Unterstützung aller kreisangehörigen Städte und Gemeinden.

Anzeige
Top