Anzeige

Weihnachtsmarkt in Eisenach – Marktplatz

Am 25. November um 16 Uhr wird der Eisenacher Weihnachtsmarkt eröffnet. Dazu gibt es den traditionellen Stollenanschnitt durch die OB.

Montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr, sonnabends von 10 bis 20 Uhr und an den Adventssonntagen von 11 bis 20 Uhr lädt der Markt zum Besuch ein.

Am 1. Dezember bieten 13 Uhr bis 18 Uhr alle Geschäfte der Innenstadt einen verkaufsoffenen Sonntag an. Am 20. Dezember findet von 18 bis 20 Uhr die Eisenacher Einkaufsnacht statt.

Auf der Weihnachtsmarktbühne wird wieder ein weihnachtliches Programm für die ganze Familie präsentiert.

Am 8. Dezember gibt es ein Weihnachtskonzert mit Annemarie Eilfeld und am 22. Dezember erfolgt der Auftritt der «Rennsteigspatzen». Vom 2. bis 4. Adventswochenende lädt der Eisenacher Posaunenchor wieder ein.

Rund 50 Aussteller bieten viel Weihnachtliches an. Schnitzkunst aus dem Erzgebirge, Baumschmuck, Kerzen, Keramik, Mineralien, weihnachtliche Floristik, Weihnachtsbäume, handgearbeiteter Schmuck, Glaswaren, Holzspielzeug wird es geben. Traditionell werden wieder Aussteller aus Tschechien und Ungarn ihre Handwerkskunst vorführen.

Auch für weihnachtliche Leckereien ist gesorgt.
Eine Kindereisenbahn und ein Kinderkarussell wird es geben. Auf dem Markt wird wieder ein 8 Meter hohe dreistöckige Weihnachtspyramide sich drehen, ein 15 Meter hoher Weihnachtsbaum leuchten und ein Gasthaus am Brunnen herzlich einladen.

Anzeige
Top