Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Weiteres Bauland für Eisenach erschlossen

Die Erschließung des Wohnbaugebietes „Vor der Höll/Am Weihersbach“ im Eisenacher Ortsteil Hötzelsroda ist abgeschlossen. Die entsprechenden Anlagen wurden der Stadt vom Erschließungsträger – der Firma Ottmann GmbH & Co. Südhausbau KG nun übergeben.
Entstanden sind 37 Parzellen, von denen bereits 50 Prozent vergeben sind und weiter eine große Nachfrage besteht. Die gesamte Fläche der Südhausbau GmbH beträgt in diesem Bereich rund 180000 m².
Südhausbau Geschäftsführer Hans-Paul Ottmann bedankte sich bei Bürgermeister Christian Nielsen für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Eisenach.
1991 hatte man in Hötzelsroda die ersten Grundstücke erworben. Das Unternehmen baute 12 Reihenhäuser, 66 Eigentumswohnungen und 22 öffentlich geförderte Wohnungen sowie einen Abenteuerspielplatz. Gegenwärtig sind acht Einfamilienhäuser im Bau.
Nielsen hofft, mit dem Angebot an erschlossenem Bauland, weitere Bürger für Eisenach zu begeistern und Eisenach somit zu mehr Einwohnern komme.

Rainer Beichler |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top