Werbung

Wettbewerb um den Werra-Schutz-Preis 2011 gestartet

Werra-Schutz ist Ehrensache – da sind sich die Umweltverbände – allen voran der BUND mit seiner Initiative Lebendige Werra – mit den Tourismusorganisationen und allen anderen Werra-Nutzern einig. Um dies nachdrücklich zu dokumentieren und aktiven, bürgerschaftlichen Gewässerschutz nachhaltig anzuregen, haben das Büro am Fluss des BUND in Meiningen und die Werratal Touristik e. V. in Bad Salzungen 2006 beschlossen, einen gemeinsamen Werra-Schutz-Preis auszuloben.

Die nahezu lebensgroße Werra-Nixe aus Eichenholz, geschaffen von der Bildhauerin Eva Skupin aus Mehmels bei Meiningen, wandert seither jährlich von Preisträger zu Preisträger. Verbunden ist sie jeweils mit einem touristischen Angebot – einer Kanu- oder Floßtour oder was auch immer dem Preisträger Freude bereitet. Wird sie neu verliehen, bleibt bei der aktiven Gewässerschutzinitiative ihre kleine Schwester, eine Werranixe aus Keramik zurück.

Auch in diesem Jahr soll wiederum besonderes ehrenamtliches Engagement zum Schutz und zur Entwicklung von lebendigen und naturnahen Gewässern im Einzugsgebiet der Werra verliehen werden. «Wir wollen mit dem Preis Initiativen, Ideen und ehrenamtliches Engagement für eine lebendige Werraaue fördern. Dabei geht es uns darum, Aktivitäten zur Entwicklung der Werra zu würdigen, die über gesetzliche Vorgaben hinausgehen,» erklärt Thomas Wey vom BUND Thüringen.

Beteiligen können sich Kommunen, Schulen, Betriebe, Vereine und Einzelpersonen im gesamten Einzugsgebiet der Werra zwischen Südthüringen, Nordhessen und Südniedersachsen. Eine Jury aus Vertretern aller für den Gewässerschutz relevanter Institutionen wählt den Preisträger aus.

Die Preisverleihung findet zum diesjährigen Werratal-Tag statt, der vom 17. bis 19. Juni grenzüberschreitend in Vacha und Philippsthal ausgetragen wird.

Die bisherigen Preisträger:

2006 Regelschule «Eltetal», Oberellen
2007 Bürgerinitiative «Rettet die Werra», Bad Sooden-Allendorf
2008 Gemeinde Gerstungen und Bürgerinitiative «Für ein lebenswertes Werratal», Dippach
2009 Angel- und Fischereiverein Werra e.V., Meiningen
2010 Regelschule Obermaßfeld

Werbung
Werbung
Top