Werbung

Wettbewerb »Unternehmerin/Unternehmer 2010» der Wartburgregion

«Gesucht werden besonders erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer, die die Zukunft ihrer Firma mit Mut, Optimismus, Weitblick und Nachhaltigkeit gestalten sowie über herausragende soziale Kompetenz verfügen. Wir wollen ihr unternehmerisches Engagement in Wirtschaft und Gesellschaft anerkennen und ihre Vorbildrolle als Leistungsträger würdigen», beschreibt Gerhard Schneider, Leiter des Kreisverbandes des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft, die Ziele des Wettbewerbs.
«Mit der Auszeichnung möchten wir das durch das Verhalten einiger hoch dotierter Konzernmanager oftmals einseitig geprägte negative öffentliche Bild von Führungskräften der Wirtschaft relativieren. Aus diesem Grund möchten wir mittelständische Unternehmerinnen und Unternehmer öffentlich ehren, die das Risiko ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit persönlich tragen und eher eine Hypothek auf ihr Haus aufnehmen als keinen Lohn an die Mitarbeiter zahlen zu können. Deshalb ist eine Auszeichnung von Managern im Angestelltenverhältnis nicht möglich. Vielmehr geht es darum, durch die Anerkennung der Leistungen beispielgebender Mittelständler zur Gründung einer eigenen wirtschaftlichen Existenz und zur Übernahme von Firmen Mut zu machen und dadurch der Jugend eine Perspektive aufzeigen», so Gerhard Schneider.
Vorgeschlagen werden können Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Stadt Eisenach und dem Wartburgkreis, die einen beispielgebenden unternehmerischen Erfolg aufweisen und die sich auch außerhalb ihres Unternehmens in ihrer Stadt bzw. Gemeinde des Kreises in vorbildlicher Weise engagieren. Des Weiteren wurden in diesem Jahr die Kinder- und Familienfreundlichkeit in die Auswahlkriterien aufgenommen.

Nominierungen können vornehmen:
– Behörden, Verwaltungen, Organisationen, Banken
– regionale Kammern und Verbände
– Einzelpersonen und Mitarbeiter der Unternehmen
– Leiter der BVMW-Kreisverbände.

Einsendeschluss der Bewerbungen ist der 31. Mai 2010.

Eine unabhängige Jury aus Vertretern der kommunalen Verwaltung, Vorstände der Banken, Medien und Unternehmer entscheidet auf der Grundlage der gesetzten Bewertungskriterien über die «Unternehmerin/Unternehmer des Jahres 2010» der Wartburgregion.

Die Ehrung erfolgt in einem würdigen öffentlichen Rahmen. Die Preisträgerin/der Preisträger erwirbt gleichzeitig die Nominierung für den zentralen Ausscheid «Thüringer Unternehmerin/Unternehmer des Jahres 2010». Diese Auszeichnung erfolgt am 09.10.2010 im Rahmen des 17. Thüringer Wirtschaftsballs im Kaisersaal der Landeshauptstadt Erfurt.

Wettbewerbsbedingungen sowie die Antragsformulare im http//www.thueringen.bvmw.de(Internet)

Top