Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen

Mit tiefer Betroffenheit blickt Landrat Reinhard Krebs auf den traurigen Ausgang des Grubenunglücks im Bergwerk Unterbreizbach.

«Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen, die gestern bange Stunden bis zur traurigen Gewissheit verbracht haben müssen», so Krebs. «Ich möchte ihnen und allen Kollegen des Werkes meine Anteilnahme versichern.

Erst vor wenigen Tagen haben wir in Unterbreizbach mit großer Freude den ersten Spatenstich zur Eröffnung des neuen Analytik- und Forschungszentrum der K+S Gruppe gesetzt. Dabei wurde augenfällig deutlich, welche Bedeutung der Kalibergbau für unsere Region insbesondere auch als Arbeitgeber hat. Leider spüren wir aber auch regelmäßig die Begleitumstände des Kalibergbaus und die Schattenseiten der Arbeit unter Tage.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Unglücks verfolge ich nun mit allergrößtem Interesse. Der Tod der drei Bergarbeiter macht mich zutiefst betroffen, unmöglich, am heutigen Tag einfach zur Tagesordnung überzugehen.»

Landrat Reinhard Krebs wird heute Mittag das Werk gemeinsam mit Ministerpräsidentin Christiane Lieberknecht besuchen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top