Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Zwanzig Jahre Lions in Eisenach – Rückblick und Ausblick

«Aktiv für die bürgerliche, kulturelle, soziale und allgemeine Entwicklung der Gesellschaft einzutreten», definiert Artikel II der Satzung das wesentliche Ziel des Lionsclub Eisenach-Wartburg. Als Teil einer weltweiten Organisation verfolgt der hiesige Club seit nunmehr 20 Jahren dieses Ziel.

Am 25. Juni 1991 gründeten 21 Personen den Eisenacher Lions-Club auf der Wartburg. Am 4. April 1992 erfolgte die so genannte Charterfeier. Angeregt und gedanklich wie personell unterstützt wurde diese Konstituierung durch den Partnerclub Wiesebaden-Neroberg.

In den zwanzig Jahren seines Bestehens hat der Lionsclub durch verschiedene Aktivitäten und Benefizveranstaltungen Mittel akquiriert, um den Zielen seiner Satzung gerecht werden zu können. Dazu wurden Benefizkonzerte organisiert, u.a. mit Gunther Emmerlich, mit Thomas Beckmann oder mit den Künstlern des erfolgreichen «Elisabeth-Musicals».
Es gab ein Benefiz-Golfturnier, und regelmäßig betreiben die Lions einen Stand auf dem Eisenacher Weihnachtsmarkt. Erfolgreich wurde 2006 ein Kalender mit Motiven aus dem Leben der Heiligen Elisabeth verkauft.

Die erste größere Spende erfolgte mit Unterstützung des Clubs aus Wiesbaden in Höhe von 15000 Mark an das Eisenacher Krankenhaus. Seit dieser Zeit hat der Club immer wieder verschiedene Projekte, vor allem in Eisenach und dessen Umgebung, gefördert. Eine «fördernde Zusammenarbeit» gab es u.a. mit dem Jugendhaus East-End, mit der Eisenacher Tafel und dem Kindertreff Eisenach Nord.

Allein in den letzten vier Jahren seit 2008 konnten Gelder in Höhe von 48400 Euro ausgereicht werden., u.a. an die Eisenacher Tafel, den Kindertreff Eisenach-Nord, an die Stadtbibliothek an das Hospiz sowie für das Projekt «Warme Schuhe für kleine Füße», welches die Kinder bedürftiger Familien fördert.

Der Club zählt heute 34 Mitglieder, sowohl Damen als auch Herren. Sie alle sind auch weiterhin bestrebt, sich aktiv für die Entwicklung der Gesellschaft zu engagieren.
Aus Anlass des 20-jährigen Bestehens will man Rückschau halten, aber auch die Ziele für die Zukunft definieren. Und es ist im Sinne der Idee von Lions, dieses Jubiläum in Form eines Frühlingsballes mit möglichst vielen anderen gemeinsam zu begehen. Denn der Erlös aus diesem Benefizball wird wiederum einem sozialen Projekt zufließen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top