Werbung

Zwischenstand zum Eisenacher Frühjahrsputz

EISENACHER FRÜHJAHRSPUTZ 2021: MEHR ALS 80 BÜRGER BETEILIGEN SICH – AKTION LÄUFT NOCH BIS SONNTAG

Der diesjährige Frühjahrsputz ist gut angelaufen – wenn auch in deutlich kleinerem Umfang als in den Vorjahren. Wegen der Corona-Pandemie schlugen die Initiatoren des Runden Tischs Saubere Stadt eine dezentrale Müllsammel-Aktion vor. Bisher beteiligen sich etwa 80 Bürger in Gruppen, Verbänden, sonstigen Organisationen sowie als Einzelpersonen am Eisenacher Frühjahrsputz. So viele haben sich bei der Abteilung Umwelt der Stadtverwaltung bis jetzt gemeldet.

Zwanzig gefüllte Abfallsäcke á 120 Liter sowie weitere Abfallgegenstände (unter anderem Metallschrott) trugen die Bürger zusammen. Gern können sich weitere Freiwillige der Aktion anschließen. Der Eisenacher Frühjahrsputz läuft noch bis Sonntag. Bis dahin sind auch noch weitere Aktionen von Einwohnern angemeldet. Die Abteilung Umwelt unterstützt die ehrenamtlichen Müllsammler und organisiert das Abholen des gesammelten Mülls. Interessierte Bürger werden gebeten, sich per E-Mail an umwelt@eisenach.de zu wenden. Folgende Informationen sollten mit der Anmeldung mitgeteilt werden:
– Name eines Ansprechpartners, Kontaktdaten für evtl. Rücksprache
– Datum, Zeit und Stadtgebiet der Sammelaktion
– Abstellort der gesammelten Abfälle sowie das Abholdatum

Die Stadt Eisenach ruft schon seit einigen Jahren regelmäßig zum Frühjahrs- oder Herbstputz auf. Vor der Pandemie beteiligten sich zahlreiche Schulklassen an der Aktion. Im Herbst 2019 gab es zuletzt eine große Abschlussveranstaltung auf dem Eisenacher Marktplatz mit Schadstoffmobil und einem großen Container, voll mit eingesammeltem Müll.

Während der Corona-Pandemie ist ein solches Großereignis nicht möglich. Der Runde Tisch Saubere Stadt wollte den Frühjahrsputz dennoch nicht ganz ausfallen lassen. Die Initiative fügt sich in den 3. (West-)Thüringer Frühjahrsputz ein, an dem sich neben Eisenach weitere Akteure beteiligen. Auch über den Frühjahrsputz hinaus können Bürger jederzeit Müllsammel-Aktion anmelden. Die Abteilung Umwelt sorgt dafür, dass der gesammelte Müll abgeholt und fachgerecht entsorgt wird.

Diese Akteure beteiligen sich am Runden Tisch „Saubere Stadt“:
– Oberbürgermeisterin Katja Wolf
– Vertreter der Verwaltung, u.a. Ordnungsamt, Amt für Bildung, Stadtentwicklung, Abteilung Umwelt des Bau- und Umweltamtes
– Bürgerinitiative Karlskuppe
– Bürgerinitiative Saubere Mariental
– Eisenacher Versorgungsbetriebe (evb)
– Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH (EWT)
– Polizei
– Umweltservice Wartburgregion GmbH (USW)
– Verkehrsgemeinschaft Wartburgregion (VGW)
– sowie engagierte Eisenacher Bürger

Werbung
Werbung
Top