Anzeige

«20000 Meilen unter dem Meer» (Uraufführung)

Endlich ist es soweit: Am 28. Mai feiert das neue Musical für Eisenach «20000 MEILEN UNTER DEM MEER» frei nach dem berühmten Abenteuerroman von Jules Verne seine Weltpremiere! Bis zum 3. Juli wird es sodann in 22 weiteren Vorstellungen im Landestheater zu sehen sein.

Als Auftragswerk des Landestheaters hat der Hamburger Komponist Jan Dvorák Jules Vernes Unterwasser-Roman in eine durchkomponierte Form gegossen. Seine Musik reicht vom Popsong über opernhafte Momente bis hin zu illustrativer Filmmusik. Mit packenden Songs, fesselnden Szenen, phantasievollen Bühnenbildern und allen theatralischen Mitteln, die ein modernes Theater bietet, erzählt 20000 MEILEN UNTER DEM MEER die Geschichte um den geheimnisvollen Kapitän Nemo und sein Unterseeboot Nautilus, erzählt vom Kampf mit der Riesenkrake, von Gefangenschaft und Flucht mit der hübschen Tochter des Kapitäns. Und stellt dabei die großen Fragen auf eine neue Art: Was ist Gerechtigkeit? Was darf die Wissenschaft – und was nicht? Und kann die Liebe einen Menschen befreien?

Die Premiere ist seit Wochen ausverkauft, aber für die bis zum 3. Juli geplanten weiteren Vorstellungen jeden Donnerstag, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr sowie sonntags und am Pfingstmontag um 15 Uhr lohnt die Nachfrage nach (zum Teil nur noch wenigen) Karten an der Theaterkasse (03691-256219) und in der Eisenacher Tourist-Information (03691-792323).
Alle diejenigen, die das Glück haben, über Karten für die Weltpremiere zu verfügen, sind herzlich zur anschließenden großen öffentlichen Premierenfeier, die diesmal auf dem Theatervorplatz stattfindet, eingeladen!

Anzeige
Anzeige
Top