Anzeige

92mal die Traumnote 1,0

Gewissermaßen ein Abitur mit Sternchen haben in diesem Jahr in Thüringen 92 Schülerinnen und Schüler abgelegt – sie erzielten die Durchschnittsnote 1,0.
Insgesamt stellten sich im abgelaufenen Schuljahr 8087 Schülerinnen und Schüler den Abiturprüfungen, die 7876 Prüflinge bestanden, was einer Quote von 97,39 % entspricht.
Alle Thüringer Abiturergebnisse 2002 zusammengefasst ergeben die Durchschnittsnote 2,38, die im Vergleich der letzten fünf Jahre nahezu auf konstantem Niveau blieb und annähernd dem Mittelwert einer Normalverteilung entspricht. 79,32 % der Prüflinge haben ihr Seminarfachergebnis (Durchschnitt 11,79 Punkte) in die Prüfungsphase eingebracht.

Nach Ansicht von Kultusminister Dr. Michael Krapp zeigen die Ergebnisse der ersten Abitur-Zentralprüfungen auf der Basis der neuen Lehrpläne, dass die Aufgabenstellungen auch nach deren Einführung im Jahr 1999 angemessen und leistungsgerecht waren. Deshalb würden keine Änderungen im Abiturerlass für 2003 vorgenommen.

Die Prüfungsaufgaben finden Sie http://www.thueringen.de/tkm(hier).

Anzeige
Anzeige
Top