Anzeige

ACHAVA auf dem Lutherplatz Eisenach

Bildquelle: © Alexandra Husemeyer
„Die Radugas“ beim ACHAVA Straßenfest 2020 auf dem Lutherplatz Eisenach.

Ein jüdischer Impuls für den interkulturellen Dialog

2021 finden zum siebenten Mal die ACHAVA Festspiele in Thüringen statt, um einen wichtiges Zeichen für Toleranz und Dialog und gegen Antisemitismus zu setzen.

Ereignisse der jüngsten Zeit zeugen von neuen erheblichen Spannungen in unserer Gesellschaft. Die antisemitischen Taten von Halle und Hamburg sprechen eine deutliche Sprache! Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, ja lebensnotwendig, die Gedanken von Menschlichkeit und Respekt verstärkt zum Ausdruck zu bringen. Das hebräische Wort ACHAVA-Brüderlichkeit ist dafür ein Schlüsselwort. Im Themenjahr „Neun Jahrhunderte jüdischen Leben in Thüringen“ möchten die ACHAVA Festspiele mit all seinen Partnerinnen und Partnern ein deutlich sichtbares Zeichen dafür setzen.

DAS JÜDISCHE EISENACH – 3. INTERKULTURELLE BEGEGNUNGSWOCHE
22. September bis 3. Oktober 2021

Nach der großen Resonanz in 2020 werden die ACHAVA Festspiele in diesem Jahr wieder Station in Eisenach machen. Das Projekt „Jüdisches Leben! Christlich-jüdische Fest- und Begegnungswoche in Eisenach“ soll vom 27. September bis 3. Oktober 2021 in enger Kooperation mit der Stiftung Lutherhaus Eisenach und der Stadt Eisenach stattfinden.

In einem Festzelt auf dem Lutherplatz, in direkter Nähe von Georgenkirche und Lutherhaus, soll ein vielfältiges Festprogramm mit Musik, Lesungen, Diskussionen und Gottesdiensten, an dem alle Besucher kostenfrei teilnehmen dürfen, Einblicke in jüdische Kultur und Religiosität geben sowie Möglichkeiten der Begegnung und des Gesprächs schaffen. Mit prominenten Gästen, Programmen für Schüler/innen, gastronomischen Angeboten und einem jüdischen G‘ttesdienst in Eisenach soll in stimmungsvoller Atmosphäre ein bewusstes Zeichen gegen das Wiedererstarken antisemitischer Tendenzen gesetzt und vielfältige Möglichkeiten zu Information und Gedankenaustausch geboten werden.

Das Projekt ist bewusst auf ein breites Publikum ausgerichtet, dass noch keine oder nur wenige Vorkenntnisse besitzt und soll bewusst auch Kinder und Jugendliche ansprechen, unter anderem durch die Einbindung der Schulen in Eisenach und Umgebung.

Programmübersicht

DER GUTE ORT
Führung zu den jüdischen Gräbern des Eisenacher Friedhofs mit Siegbert Braun, Pastor i.R.
Freitag, 01. Oktober 2021/ 16:00 Uhr
Ort: Haupteingang Hauptfriedhof
Preis: 8,00€/ Ermäßigt: 5,00€
Tickets online unter https://www.ticketshop-thueringen.de/ oder in der Touristinformation am Marktoder direkt vor Ort

SHABBAT SHALOM
Jüdischer G‘ttesdienst mit Kantor Yoed Sorek und dem ACHAVA Jugendchor (Leitung Jens Heintze)
Freitag, 01. Oktober 2021/ 19:00 Uhr
Einlass 18:30
freie Platzwahl – Tickets für 0,00 € gibt es im Lutherhaus Eisenach – wir haben 100 Plätze. Bitte 3 G Regel beachten. Testmöglichkeit vor Ort vorhanden.
Ort: Festzelt Lutherplatz

Kiddush – Einladung an alle zum gemeinsamen Shabbat-Essen
Orientalische Köstlichkeiten von Salam Kitchen – Gespräch, Genuss, Musik
Shabbat-Abend mit Musik von „Hinz & Kunz’t“
Ort: Festzelt Lutherplatz
Freitag, 01. Oktober 2021/ 20:00

SCHAU HIN! – Objektführung im Lutherhaus
Frank Rothe –Stiftung Lutherhaus
Freitag, 01. Oktober 2021/ bis 22:30 Uhr
Ort: Lutherhaus Eisenach
Eintritt frei

MACH MIT!
Schülerprojekte zum Thema „Jüdisches Eisenach“ stellen sich vor.
Konzert Johanna Biesecke und Florence Rinklin.
Samstag, 02. Oktober 2021/ 11:00 Uhr
Ort: Festzelt Lutherplatz

DAS GEHEIMNIS DER ZEICHEN
Kalligraphie-Workshop Arabisch, Hebräisch, Deutsch mit Malik Alkhalifa und Max Wagner
Samstag, 02. Oktober 2021/ 14:00 Uhr
Ort: Festzelt Lutherplatz
Eintritt frei

DIE BIBEL DER ANDEREN – Gottesdienst mit Pfarrer Armin Pöhlmann
Der Turmbau zu Babel, Benno Jacob (1862-1945)
Wir hören auf eine Interpretation der Geschichte des Turmbaus zu Babel von Rabbiner Benno Jacob (1862-1925): Die Bibel kennt auch Ironie und feinen Witz!
Samstag, 02. Oktober 2021/ 17:00 Uhr
Ort: Nikolaikirche Eisenach

FAROUL – DAS KONZERT
Ein Abend mit der Erfurter Funk-Rockband
Samstag, 02. Oktober 2021/ 20:00 Uhr
Ort: Festzelt Lutherplatz
Eintritt: 15,00€/ Ermäßigt: 12,00€
Bitte 3 G Regel beachten. Testmöglichkeit vor Ort vorhanden.
Tickets online unter https://www.ticketshop-thueringen.de/ oder in der Touristinformation am Marktoder an der Abendkasse

SCHAU HIN! – Objektführung im Lutherhaus
Thekla Bernecker – Museumspädagogik Stiftung Lutherhaus
Samstag, 02. Oktober 2021/ 22:00 – 22:30Uhr
Ort: Lutherhaus Eisenaach
Eintritt frei

BIBELVERKOSTUNG – GOTTESDIENST
Anne Gideon – Rektorin Pastoralkolleg Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland Ratzeburg
Musik: Syriab Duo (Ibrahim Bajo und Friedrike Kayser)
Orgel: Rüdiger Glufke
Sonntag, 3. Oktober/ 10:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Eisenach

ACHAVA STRASSENFEST
Kreativer Markt (Mesusotwerkstatt, Kalligraphiezelt – Mein Name auf Arabisch, Kerzenziehen), kulinarischen Köstlichkeiten aus Europa und dem Orient, Stand des Interkulturellen Vereins, Offene Galerie des Kunstvereins Eisenach e.V., Tanz mit der Villa Musica und ganz viel Musik
Sonntag, 3. Oktober/ 11:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Lutherplatz Eisenach

STOLPER.STEINE !
Stadtführung mit Frank Rothe, Bündnis gegen Rechtsextremismus Eisenach
Stolpersteien erzählen uns vom Leben ehemaliger Büger der Stadt, die ab 1898 Sitz des Thüringer Landesrabbiners war.
Sonntag, 3. Oktober/ 13:00 Uhr
Treffpunkt: vor der Touristinformation am Markt
Tickets: 9,50€/ Ermäßigt: 6,50€
Tickets in der Touristinformation am Markt oder unter http://www.tickettune.de/eisenach/fuehrungen

IM GESPRÄCH – Das Entjudungsinstitut und sein Leiter
Der Enkel des ehemaligen Leiters, Rüdiger Glufke, spricht über seinen Großvater
Dr. Jochen Birkenmeier – Kurator Stiftung Lutherhaus
Sonntag, 3. Oktober/ 15:00 Uhr
Ort: Festzelt Lutherplatz
Eintritt frei

JÜDISCHES LEBEN IN EISENACH
Öffentliche Kinder- und Familienstadtführung mit Thekla Bernecker
Erkunden Sie mit uns Spuren jüdischer Geschichte der Stadt Eisenach zwischen Marktplatz, Judengasse und ehemaliger Synagoge.
Sonntag, 3. Oktober/ 16:00 Uhr
Ort: Tourist-Info auf dem Markt zum Lutherplatz
Tickets: Kinder bis 6 Jahre frei/ Kinder ab 7 Jahren: 6,50€/ Erwachsene: 9,50€
Tickets in der Touristinformation am Markt oder unter http://www.tickettune.de/eisenach/fuehrungen

DAS GROSSE SUPPENDUELL!
Der Kampf um die Goldene Schöpfkelle
In die Töpfe und über den Tellerrand schauen! Es treten gegeneinander an:
Suppen aus Syrien, Deutschland, Russland, Thailand, Spanien, …
Jury: ein Kind, eine Hoteldirektorin, ein Sternekoch, eine Klimaschutzmanagerin
Idee und Moderation: Alexandra Husemeyer
Sonntag, 3. Oktober/ 17:30 Uhr
Ort: Festzelt Lutherplatz

DEUTSCHLAND SINGT!
Gemeinschaftliches Singen mit dem Gospelchor Eisenach
Die Texte der Lieder werden auf einer Leinwand angezeigt.
Sonntag, 3. Oktober/ 19:00 Uhr
Ort: Marktplatz Eisenach

Eine Produktion der ACHAVA Festspiele in Zusammenarbeit mit der Stadt Eisenach, der Stiftung Lutherhaus Eisenach, dem Kunstverein Eisenach e.V., dem Interkulturellen Verein Eisenach e.V. und der evangelischen Kirchgemeinde Eisenach

Anzeige
Anzeige
Top