Werbung

Auto-Mobiles-Thüringen: Programm des Wartburg-Ensembles

Thüringen, in der Mitte Deutschlands, hat nicht nur eine bewegte Vergangenheit, sondern kann auch auf die Beweglichkeit seiner Bürger zählen. Dabei gilt es nicht nur flexibel im Beruf zu sein, sondern auch von Thüringen aus viele Reiseziele anzustreben, um sich zu erholen und zu bilden.
Alle möglichen Fortbewegungsmittel unterstützen die Beweglichkeit der Bürger, und die traditionelle Automobilstadt Eisenach sowieso.

Das Wartburg-Ensemble konnte in Zusammenarbeit mit der Musikschule Johann Sebastian Bach, der Musikschule Alexander Blume und der Trommelgruppe der Regelschule Seebach dieses Projekt erarbeiten und künstlerisch gestalten.

Die Mitglieder des Wartburg-Ensembles e.V. haben sich mit diesem Thema ein Jahr lang beschäftigt und möchten das Ergebnis zeigen, welches durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und die Kommune unterstützt wurde.

«Zu dieser Aufführung möchten wir Sie recht herzlich einladen und würden uns freuen, Sie mit Ihrer Begleitung begrüßen zu können. Es soll auch ein «Dankeschön» aller Mitwirkenden vor und hinter der Bühne für Ihre freundliche Unterstützung unseres Vereins sein und einen Einblick in unsere Kinder- und Jugendarbeit gewähren», wünscht der Vorstand.

Beginn ist am 19.11.2011, um 20.00 Uhr, im Bürgerhaus der Wartburgstadt Eisenach

Zur Zeit laufen die Endproben und die Showtanzgruppe trainiert fast täglich 3 Stunden am Abend. Alle haben den Ehrgeiz, das Projekt in bestmöglicher Qualität einem anspruchsvollen Publikum vorzustellen.

Die Bürgermeisterin und der Kulturamtsleiter werden dem Programm beiwohnen, ebenso, wie Mitarbeiter des Ministeriums für Wissenschaft Forschung und Kunst.

Wir hoffen, dass die Vielseitigkeit des Programms mit allen Gästen einen angenehmen Abend bereitet und laden alle Interessenten herzlich ein.

Werbung
Top