Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

„Bach – Mendelssohn – Schumann“ – Triumvirat einer Musikstadt

Eine Wanderausstellung der drei Leipziger Komponistenhäuser und des Museums für Musikinstrumente ist bis zum 3. Juni in der Eisenacher Georgenkirche zu sehen.

Mit Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann wirkten in Leipzig in den 1830er Jahren zwei herausragende Komponistenpersönlichkeiten. Das Werk Johann Sebastian Bachs stellt im Musikverständnis beider Komponisten eine zentrale Größe dar. Mit Bachs Kompositionen setzten sich Schumann und Mendelssohn zeitlebens auseinander, und ohne ihr Wirken wäre Bachs Präsenz im Musikleben der Moderne kaum in dieser Weise Realität geworden.
In der Georgenkirche wird die Ausstellung im Zusammenhang mit der Festwoche «100 Jahre Bachhaus Eisenach» gezeigt.

Rainer Beichler |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top