Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

«Bonifatius – Das Musical» wieder am Originalschauplatz

Seit der Premiere 2004 ist das Musical um den Heiligen Bonifatius in Fulda und Bremen in vier Spielzeiten von Presse und Publikum gefeiert worden. 2006 fiel in Bremen vorerst der letzte Vorhang und die Macher der spotlight Musicalproduktion konzentrierten sich auf den Nachfolger «Elisabeth – Die Legende einer Heiligen» in Eisenach. Jetzt startet passend zum Weihnachtsgeschäft am 2. November der Vorverkauf zu «Bonifatius – Das Musical».

«Die Nachfrage hat in dieser Zeit ständig zugenommen. Jetzt ist die Bereitschaft aller Partner so groß, dass wir Anfang November den Vorverkauf starten können. Die Stadt Fulda hat zu dieser positiven Entscheidung stark beigetragen» meint Produktionsleiter Peter Scholz.

Bedeutende mittelalterliche deutsche Geschichte und spannende Unterhaltung verschmelzen in einer modernen Musical-Inszenierung: «BONIFATIUS – Das Musical» spannt den Bogen zwischen gefühlvollen Balladen, mitreißend kraftvollen Songs und spektakulären Tanzszenen. Der Zuschauer wird in das frühe Mittelalter entführt und erlebt dramatisch schöne Momente der Liebe, der Hoffnung, aber auch der Selbstzweifel…
Bereits über 80000 Besucher haben in Fulda und Bremen die dramatische Geschichte des «Apostels der Deutschen», wie ihn Pabst Johannes Paul II bei einem Besuch in Fulda nannte, erlebt.

Mit einem erstklassigen Ensemble, den besten Musicaldarstellern Deutschlands und einer spektakulären Bühnenshow garantiert «Bonifatius» Spitzenunterhaltung für die gesamte Familie. Komponist Dennis Martin verspricht wieder neue Songs und sensationelle Highlights für die neue Spielzeit. Im Zentrum einer neuen Szene steht seiner Aussage nach der Konflikt zwischen Bonifatius und seinen Gegenspielern, der noch viel Potential enthält.

Fulda mit seiner historischen Altstadt und dem Dom zu Fulda, in dem sich das Grab des Heiligen Bonifatius befindet, bietet ein kulturelles Rahmenprogramm der Spitzenklasse. In der Mitte Deutschlands gelegen mit günstiger ICE und Autobahnanbindung können imposante Gärten, bedeutende mittelalterliche Sakralbauten und das Barockviertel besucht werden. Spitzengastronomie gegenüber dem Schlosstheater lädt zum verweilen ein.

Informationen zum Musical bekommt man unter www.spotlight-musical.de oder 0661-25008090, ebenso die Tickets zwischen 15,90 Euro und 51,90 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top