Eisenach Online

Werbung

Brunnen auf dem Theaterplatz wird abgebaut

Die Metallplastik des Brunnens am Theaterplatz muss abgebaut werden, da sie so sehr verrostet ist, dass die Standsicherheit stark beeinträchtigt ist. Mit den Abbauarbeiten werden die Mitarbeiter des Amtes für Tiefbau und Grünflächen in der nächsten Woche beginnen.

Da der Theaterplatz seit November1992 ein eingetragenes Kulturdenkmal ist, wurde für die notwendigen Arbeiten beim Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie eine denkmalschutzrechtliche Erlaubnis eingeholt. Diese liegt der Stadtverwaltung vor und gestattet am Theaterplatz und am Theaterbrunnen die erforderlichen Arbeiten – unter anderem den Abbau der Metallplastik und die Verfüllung des Brunnenbeckens mit Erde, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen. Hier ist später eine Bepflanzung möglich.

Der Brunnen mit einer Metallplastik des Künstlers Prof. Günther Laufer aus Eisenach ist seit vier Jahren nicht mehr in Betrieb, da auch das Brunnenbecken undicht ist. Die Brunnenplastik wird zunächst beim Regiebetrieb eingelagert.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top