Correctiv-Recherche „Geheimplan gegen Deutschland“

Szenische Lesung

Bildquelle: © Mohamed Anwar CORRECTIV / Theater am Markt Eisenach e.V.

Am 6.4., 19:30 Uhr und am 7.4., 15:00 Uhr im TAM

Am 10. Januar 2024 veröffentlicht die investigative Redaktion von CORRECTIV die Ergebnisse ihrer Recherche zu einem geheimen Treffen, das sich Ende November 2023 in einem Hotel bei Potsdam abspielt. Politiker*innen der AfD, der CDU und finanzstarke Unternehmer*innen treffen auf prominente Neonazis, um einen sogenannten ›Masterplan‹ für Deutschland zu besprechen. Dieser Plan umfasst unter anderem die Deportation von 25 Millionen Asylbewerber*innen, Ausländer*innen mit Bleiberecht und deutschen Staatsbürger*innen mit Migrationsgeschichte – was nicht weniger als einen völkisch-rassistischen Angriff auf das Grundgesetz darstellt.

Dem TAM ist es ein Anliegen, die Rechercheergebnisse über das akute Medieninteresse hinaus im Bewusstsein unseres Publikums und der Stadtgesellschaft zu halten und uns nachhaltig gegen die Neue Rechte zu positionieren. Daher bringt unser Ensemble den CORRECTIV-Bericht in einer szenischen Lesung auf die Bühne.

Um Kartenkauf wird geboten, diese sind zum symbolischen Preis von 1,00€ online unter www.theaterammarkt.de erhältlich.

Spenden zur Unterstützung der unabhängigen Berichterstattung von CORRECTIV werden vor Ort möglich sein.

Im Anschluss an die Lesung wird ein Gespräch angeboten.

Anzeige