Anzeige

Dänischer Wurmfraß

Am Donnerstag, den 28. Januar, um 20 Uhr gibt es die Möglichkeit Heiner Müllers Textcollage «Die Hamletmaschine» in einem ungewöhnlichen Rahmen zu sehen. Maria Kankelfitz und Tobias Bernhardt präsentieren in einer szenischen Lesung auf medial-anspruchsvolle Art und Weise Müllers existenzielle Shakespearebearbeitung. In klassischer ftj-Manier kommen die Darsteller mit minimalem Bühnen- und Kostümbild aus und schaffen es trotzdessen die Zuschauer in eine abstrakte Welt aus sprachlichen Metaphern zu führen.
„Lassen Sie sich fallen und tauchen Sie ein in die sarkastische, ironisch aufgeladene Welt Heiner Müllers.
Wir heißen Sie in der Kleinkunstkneipe «Schorsch’l» (Georgenstrasse 19) ab 19 Uhr willkommen. Die Präsentation beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Um eine Spende als symbolischer «Austritt» wird freundlich gebeten“, so das Theater.

Anzeige
Anzeige
Top