Anzeige

«Der Nachtportier» von und mit Oliver Nedelmann

Alles schläft – einer wacht. Ein Hotel. Ein Mann. Die Nacht. Das Hotel als mythischer Ort der Moderne. Für Geschäftsleute, Wochenend- und Ferienreisende. Aber auch für geheime Liebesbeziehungen, sexuelle Phantasien. Ein Gang mit soundsovielen Zimmern, und hinter jeder Tür findet eine Geschichte statt.
Was macht der, der Nacht für Nacht den Schlaf bewacht, was passiert in den acht Stunden die wir in unseren Betten verbringen, was bewegt einen Mann dessen Tag die Nacht ist?
Autobiografisches Material und schräge Geschichten aus dem Hotelmilieu finden ebenso Einzug in diese wilde Theater-Nacht wie kabarettistische Kommentare zur Eisenacher Lokal- und Kulturpolitik, mal bissig, mal humorvoll versteckt.
Ein liebenswerter Typ mit Macken und Neurosen, den man trösten will – Oliver Nedelmann spielt die Rolle so perfekt, als wäre er in einem früheren Leben mal Nachtportier gewesen…

«Der Nachtportier» von und mit Oliver Nedelmann am Freitag und Samstag, 15. und 16. Oktober 2004 jeweils um 20 Uhr.

Spielort ist das Theater im Thüringer Hof (Karlsplatz in Eisenach).
Ein Hotelstück im Hotel.
Infos und Kartenvorbestellung unter der 03691-280. Karten gibt es für 8 € (ermäßigt 5 €).

Anzeige
Anzeige
Top