Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © AWE-Stiftung

Beschreibung:
Bildquelle: © AWE-Stiftung

Dixi-Experten besuchten Eisenacher Sonderausstellung

Die überregionale Resonanz der Sonderausstellung „90 Jahre Dixi DA 1 und BMW-Dixi“ war Anlass für den Besuch des Vorstandes der Dixi-Interessengemeinschaft, in der deutschlandweit 126 Mitglieder organisiert sind. Innerhalb dieses Markenclubs werden über 180 fahrbereite Eisenacher Fahrzeuge der Typen Dixi DA 1 und BMW 3/15PS betreut.

Der Vorsitzende der IG Dixi Professor Dr. Gottfried Müller und sein Vorstandskollege Hellmuth Baur-Callwey aus München zeigten sich von der Eisenacher Sonderausstellung sehr angetan. Besonders freuten sie sich, die beiden Dixi-IG-Mitglieder Joachim Thurau und Lutz Schmidt mit ihren Fahrzeugen in der Ausstellung zu treffen, mit denen die beiden schon einige 10.000 km in Europa unterwegs waren. Über diese Reisen werden Thurau und Schmidt am 8. Februar 2018 einen Vortrag unter dem Titel „Mit den Dixi durch Europa“ im Automobilmuseum halten.

Besonders beeindruckt waren die beiden Dixi-Experten der IG aber von den vorhandenen Originalunterlagen und Konstruktionszeichnungen, die noch heute im Archiv der Stiftung Automobile Welt lagern.

Die IG Dixi versteht sich als deutschlandweiter Markenclub, der allen Dixi-Fahrern auch bei technischen Fragen Hilfestellung bieten will. So wurden die Möglichkeiten einer vertieften Zusammenarbeit und des gegenseitigen Austauschs besprochen, sowie die regelmäßige Berichterstattung über das Eisenacher Automobilmuseum im Clubmagazin „Centauer“ der IG. Ebenfalls soll auch die Zusammenarbeit der Dixi IG mit dem Verein Automobilbau-Museum Eisenach e.V. verstärkt werden, und es wird eine wechselseitige Mitgliedschaft vorbereitet.

Informationen zur Arbeit der Dixi Interessengemeinschaft finden Sie unter: www.dixi-ig.de/allgemeines.html

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top