Anzeige

Dresdener Musiker im Bachhaus

Zum traditionellen Weihnachtskonzert im Eisenacher Bachhaus konnte Dr. Franziska Nentwig, Leiterin des Hauses, das Dresdner Instrumental-Concert herzlich begrüßen. Es war auch eine Premiere für das Bachhaus, da erstmals das neue Cembalo in einem Konzert gespielt wurde. Beifall gab es deshalb für Cembalobaumeister Jürgen Ammer. Am 2. Weihnachtsfeiertag spielten im Bachhaus: Anne Schumann (Barockvioline), Petra Burmann (Chitarrone) und Sebastian Knebel (Cembalo/Orgel).
Im ausverkauften Musiksaal des Hauses erklangen Stücke von Johann Sebastian Bach, Heinrich Ignaz Biber, Alessandro Piccinini, Valentin Rathgeber und Dietrich Buxtehude.

Anzeige
Top