Anzeige

Einmalige CD «Ein Song für Eisenach» fast fertig

Eine einmalige CD entsteht zurzeit: Sie heißt «Ein Song für Eisenach» und ist das Ergebnis eines Wettbewerbs, den das Wartburg-Radio 96,5 Anfang des Jahres ausgeschrieben hat. Von insgesamt 29 eingereichten Beiträgen zu diesem Wettbewerb hatte eine Jury die sieben besten ausgewählt.
Der Preis, den die Sieger jeweils erhielten, ist eine professionelle Produktion ihres Stücks in einem Tonstudio für die CD «Ein Song für Eisenach». Die Studio-Aufnahmen sind fertig gestellt, die CD wird zurzeit gepresst.

Am 2. Oktober wird sie mit einem Konzert in der «Alten Mälzerei» öffentlich vorgestellt (Beginn 19 Uhr). Dort treten die sieben Bands auch auf: Die Bänkelsänger von «sagenhaft» mit ihrem «Lied für Eisenach», die HipHopper von «Zweideutig» mit «Miss Thüringen», der Liedermacher Gerd Krambehr mit «Hoch vor den Toren von Eisenach», die «Stolpersteine» – eine Band mit behinderten und nicht behinderten Musikern vom Diakonieverbund – mit dem «Eisenach-Song», die Ringgauer Sänger mit dem Chor «Lied für Eisenach», die Rockband «Aprilscherz» mit «Heimatstadt» und der Möhraer Pfarrer Christoph Martin Neumann mit der Nachwuchsband «Philjus», deren chansonartiger Beitrag «Mitten in Eisenach» heißt.

«Zu unserem Wettbewerb wurden nicht nur überraschend viele Stücke eingereicht, die Qualität aller Songs war durchweg gut bis hervorragend. Jedes Stück ist eine individuelle Komposition mit eigenen Reizen. Bei der Studioproduktion sind sieben Songs entstanden, die jedem Vergleich mit professionellen Produktionen standhalten. Eisenach darf sich auf diese einmalige CD freuen», sagte der Vorsitzendes des Wartburgradios 96,5, Klaus Wuggazer: «Es ist mehr als beeindruckend, welche Mühe sich die Ensembles und Einzelkünstler gemacht haben.»

Der Wettbewerb «Ein Song für Eisenach» ist der Beitrag des Vereins «Offener Hörfunkkanal Eisenach – Wartburg-Radio 96,5» zum Jubiläum «800 Jahre Sängerkrieg», das 2006 in Eisenach gefeiert wird.
Der Verein trägt den größten Teil der Kosten für die CD-Produktion. Aber auch Sponsoren haben dazu beigetragen, dass es nun gleich sieben «Songs für Eisenach» geben wird. Die Firmen Lindig Fördertechnik, Zahntechnik Eisenach und die Agentur setzepfandt&partner sowie der Eisenacher Musiker Dieter Gasde unterstützten das Vorhaben.

Ende September feiert das Wartburg-Radio 96,5 sein fünfjähriges Bestehen. Das Konzert am 2. Oktober ist der Abschluss des mehrere Tage dauernden Programms zum Jubiläum.
Die CD wird es im Wartburgradio geben.

Anzeige
Top