Werbung

Einmalige Möglichkeit eine herausragende
Inszenierung in Meiningen zu besuchen

Auf Initiative der Sozial- und Kulturdezernentin Prof. Dr. Hegele und der «Freunde und Förderer des Landestheaters Eisenach“ e.V. besteht anlässlich des Wagnerjahres die Möglichkeit, am 22.05.2013 um 19.30 Uhr Richard Wagners «Liebesverbot» auf der Großen Bühne des Meininger Theaters zu sehen.

Das Frühwerk Wagners wurde 1836 uraufgeführt. Es spielt im Palermo des 16. Jahrhunderts. Der Statthalter Friedrich verbietet dem Volk bei Androhung der Todesstrafe den Karneval und illegitime Liebesverhältnisse. Die Beziehung von Claudio und Julia wird aufgedeckt und beide werden zum Tode verurteilt.

Claudios Schwester Isabella, eine Novizin, will ihren Bruder retten. Der bigotte Statthalter fordert von ihr eine Liebesnacht für Claudios Leben. Doch Isabella wehrt sich und mit der Hilfe des aufgebrachten Volkes wird die Macht des Statthalters gebrochen.

Um auch die Eisenacher Wagner-Freunde in den Genuss dieser erfolgreichen Operninszenierung, die in Eisenach leider nicht aufgeführt werden kann, kommen zu lassen, organisierte der Vorstand der Theaterfreunde einen Bus und reservierte 50 Plätze. Theaterkarten und Bustransfer sowie ein Sektempfang beim Intendanten Ansgar Haag kosten zusammen 35,-€ bzw. für Senioren 32,-€.

Die Abfahrt erfolgt 17.00 Uhr am Eisenacher Theater. Einige wenige Plätze sind noch zu haben. Für Reservierungsanfragen wenden Sie sich bitte an info@theaterfreunde-eisenach.de.

Zu einer weiteren Veranstaltung im Rahmen des Wagnerjahres lädt der Verein der «Freunde und Förderer des Landestheaters» zusätzlich ein. Am 01.05.2013 findet gemeinsam mit Mitarbeitern des Theaters eine Wanderung über den Hörselberg statt. Treffpunkt ist 9.45 Uhr in der Halle des Eisenacher Bahnhofs. Mit dem Zug fahren wir 10.13 Uhr bis nach Schönau, um dann den Berg der Frau Venus zu erklimmen und am authentischen Ort der Tannhäuser-Sage zu lauschen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen mit zu wandern. Die Anmeldung erfolgt unter: info@theaterfreunde-eisenach.de

Werbung
Werbung
Top