Anzeige

Erlebniswochenende Chorkonzert

Das kommende Wochenende, 8./9. Juli, bringt Musik und Gesang in die Region um Stedtfeld.
Der Kinder- und Jugendchor des Gymnasiums Ruhla ist zu Gast beim Stedtfelder Kirchenchor und gestaltet mit diesem an beiden Tagen einige Höhepunkte.

Am Samstag, dem 8. Juli gibt es um 17.00 Uhr ein Konzert beider Chöre in der Margarethen-Kirche zu Stedtfeld.
Um 19.00 Uhr wird die Böckelsche Scheune zur «Kulturscheune» und zum Schauplatz einer Open-Air-Veranstaltung mit Livemusik der Chöre und der Solisten des Gymnasiums – von Pop bis Evergreen, mit Tänzen und der Schüler-Band.

Am Sonntag, dem 9. Juli, ab 15.00 Uhr ist jedermann in den Saal der «Linde» zur «Musikalischen Tafelrunde» mit Liedern und Tänzen bei Silvias Selbstgebackenem geladen.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei – man freut sich über Spenden.

Der Kinder- und Jugendchor des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Ruhla wurde 1992 als «Spatzenchor» gegründet. Seit 1997 besteht er als gemischter Chor mit ca. 50 Mitgliedern.
Die Kinder sind zwischen 12 und 18 Jahre alt und proben in ihrer Freizeit (Montags von 6.45 Uhr bis 7.45 Uhr!), um sich auf Konzerte und Tourneen vorzubereiten.
So führten sie nicht nur bisher zwei Konzertreisen in die Kirchen entlang der Ostseeküste. Der Chor brillierte auch im Ausland, u.a. z. B. in Wien beim Internationalen Adventssingen und in Paris mit einem Konzert in Notre Dame.
Geleitet wird der Chor (und auch der Kirchenchor der Kirchgemeinden Stedtfeld/Neuenhof/Hörschel) von der engagierten Musikpädagogin Dr. Regina Köppe.

Anzeige
Anzeige
Top