Anzeige

Frauen haben das Wort

Nach dem erfolgreichen Auftritt des Damenensembles ..Wellküren“ aus der Münchner Kabarett Szene (vor ausverkauftem Saal) und der freundlichen Duldung eines Mannes Dieter Hildebrand zwischendurch (der Saal war wieder ausverkauft), bietet das Damen Duo Schiffer/Beckmann aus Köln und Düsseldorf, sie lernten das Laufen auf den Kabarettbrettern im dortigen hoch und fernsehberühmten „Kommödchen“, ein zweistündiges Programm unter dem Titel „GEHT SPIELEN“ – „Kabarett der feinsten Sorte, scharfzüngig, treffsicher und herrlich gemein“ (Westfalenpost). In die gegenwärtige endlose Diskussion über das Thema Lehren und Erziehen mischt sich das Duo und spricht (und singt) Klartext. Das zynische „geht spielen“ drückt es aus: Kinder sind in unserer Gesellschaft weitestgehend im Wege, zumeist abgestellt vor dem Fernseher oder Computer. Oder Eltern sind neurotisiert, was alsbald auf die Sprösslinge abfärbt. Natürlich gibt es etliche Seitenhiebe auf die Männer, warum diese besonders willkommen sind. Musikalisch unterlegen die Künstlerinnen das Programm instrumental mit Klavier und Horn, von der Art her mit Oper, Jazz, Blues und Kinderlied, wodurch die Komik ungemein gesteigert wird.

Am Donnerstag dem 9.10.2003 19:30Uhr in Gerstungen – Bürgerhaus Rautenkranz

Karten im Vorverkauf und auf Vorbestellung
im Rathaus Gerstungen (Tel: 036922-2450) o. im Geschäft Schmidt-Bartenstein (Tel. 036922-31435:)
8 u. 5 €; an der Abendkasse 10 u. 6 €
(ermäßigt für Schüler, Studenten, Arbeitslose usw.)

Eine Veranstaltung der Gemeinde Gerstungen und des Heimatvereins Gerstungen im Rahmen des Kulturprojektes „Gemeinsam lachen“ in Nordhessen und Westthüringen

Anzeige
Top