Anzeige

Freie Theater Jugend (FTJ) spielt

Jugendliche sind heute träge, desinteressiert und unkreativ? Wir beweisen das Gegenteil: Wir machen uns Gedanken über unsere Zeit und Umwelt, wir beschäftigen uns künstlerisch damit, und wir wollen auch andere dazu anregen.
Dafür haben wir im Herbst des vorigen Jahres die Freie Theater Jugend (FTJ) gegründet. Zuvor waren einige von uns im Jugendclub des freien eisenacher burgtheater (feb), der unter anderem mit dem eigenen Stück «Ein Buchenwald» für Schlagzeilen gesorgt hat. Als sich das feb-Ensemble aus finanziellen Gründen auflösen musste, sollte die erfolgreiche Arbeit nicht so einfach enden, und so gibt es nun einen unabhängigen, nichtkommerziellen Theater-Jugendclub in Eisenach. Wir proben und organisieren alles komplett allein und ohne einen offiziellen Leiter. Jeder kann seine Vorschläge einbringen, alles wird gemeinsam geübt. Dadurch kommt es zur aktiven Auseinandersetzung mit dem Stoff anstatt einer passiven Wiedergabe. Das ist manchmal schwieriger als bei Vorgaben durch eine Autorität, aber das macht auch mehr Spaß. Weil alle voll dahinter stehen und dadurch sehr diszipliniert sind, können wir außerdem sehr effektiv arbeiten.
Am 22. Juni kann sich jeder von dem Ergebnis überzeugen: Dann laden wir zur Premiere der Szenencollage «Wenn aus Träumen…». Tobias Bernhardt hat das Stück selbst geschrieben – es behandelt in experimentellen Szenen den Alltag von Jugendlichen. Die Aufführung beginnt um 19.30 Uhr im Steigenberger Hotel «Thüringer Hof» in Eisenach (neuer Auftrittsort des feb). Das nächste Mal spielen wir am 4. Juli um 17 Uhr im Theaterzelt in Eisenach. Statt einem Eintritt würden wir uns über eine Austritts-Spende freuen.
Reservierung: mailto:tobias@bernhardt.de

Anzeige
Anzeige
Top