Werbung

Hakuna matata am Luther-Gymnasium

Hakuna matata hieß das erste Lied der Gruppe «Black&White» am Donnerstag in der Aula des Martin-Luther-Gymnasiums. «Hakuna matata» sind Worte der afrikanischen Sprache Kisuaheli und bedeutet: «Alles OK». Es gelang der Gruppe aus fünf schwarzen Asylbewerbern und einem Deutschen mühelos, mit Trommeln und afrikanischen Gesängen die Schüler zu begeistern. Die Tanzfläche füllte sich schnell mit Freiwilligen, die mit Yvon Tänze aus dem Kongo vorführten. Beeindruckend war das rhythmische und stimmliche Können der Musiker, die einen faszinierenden Eindruck der kulturellen Vielfalt Schwarzafrikas gaben.
Gleichzeitig möchte die Gruppe auf das Schicksal von Flüchtlingen aufmerksam machen. Viel zu wenig bekannt ist in Deutschland, dass der Krieg in Zentralafrika in den letzten Jahren drei Millionen Menschenleben forderte. Das Gruppenmitglied Gabriel berichtete über sein Schicksal in diesem Krieg. Sein Aufruf gegen die Besetzung seiner Heimatstadt Kisangani im Kongo durch ruandische und ugandische Truppen führte zur erbarmungslosen Verfolgung. Mit knapper Not entkam er den Truppen. Die Flucht führte ihn nach Deutschland, wo er von der Abschiebung in seine vom Krieg verwüstete Heimat bedroht ist.
Die Berichte der Gruppenmitglieder wurden gekonnt von Schülern und Lehrern aus dem Portugiesischen und Französischen übersetzt. Auf die Schulveranstaltung folgte ein Stadtrundgang mit Spontanbesuch im Schmalen Haus sowie eine Livemusik in der Sendung «MLG-Output» des Martin-Luther-Gymnasiums im Wartburg-Radio. Abends schloss sich ein kurzfristig organisierter Auftritt im «Schorschl» an. Die Kneipengäste forderten Zugabe um Zugabe und wollten die Gruppe fast gar nicht zu den Gastfamilien gehen lassen.
So war an diesem Tag sicherlich alles OK am Luther-Gymnasium, nicht aber in dieser Welt. Doch ein kleiner Anfang ist mit diesem Tag gemacht. Eine 6. Klasse wird sich um eine Schulpartnerschaft mit einer Schule in Uganda bemühen. Die Luther-Schule möchte den Aufbau eines Afrika-Zentrums in Wanfried konzeptionell begleiten. Und sowohl Schüler als auch Lehrer freuen sich auf einen neuen Auftritt von Black&White am Martin-Luther-Gymnasium.

Werbung
Top