Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Herbst-Lesereise

Am 11. Oktober 2005, um 19.30 Uhr laden die Buchhandlung LeseLust und die Volkshochschule Eisenach sehr herzlich zur Leisereise: Neue Bücher im Herbst ein.
Leon de Winter beschäftigt sich anhand der Flucht Ludwigs des XVI. nach Varennes und anhand des eigenen Schicksals mit der Frage: Ist die Geschichte das Ergebnis von Zufällen oder zwangsläufigen Ereignissen?
«Der Mensch befreit sich nicht durch die Güte, sondern durch die Sünde.» Diese «fundamentale Aussage» von Sandor Marai schwebt über seinem vor 60 Jahren verfassten und nun erstmals in deutscher Sprache erschienen Roman «Die Fremde». In seinem Roman «Der Einzelgänger» beschreibt Christopher Isherwood – vielen Lesern bekannt durch seine Geschichten aus dem Berlin der Zwanziger Jahre – einen Tag im Leben des 58-jährigen George mit seinen spießigen Nachbarn, angepassten Studenten, besten Freundinnen und mit einer Nacht voller Überraschungen. Eine wunderbare Entdeckung ist der Roman des 25-jährigen Joey Goebel «Vincent». Der Medienmagnat Lipowitz ist ein kranker alter Mann, der es bereut, den Markt jahrelang mit sinnfreien Popsongs, miesen Filmen und albernen Fernsehserien überschwemmt zu haben. Er will alles wieder gut machen und gründet eine Schule, in der hochbegabte Kinder zu echten Künstlern erzogen werden sollen. Ein Roman, dessen Handlung als Satire beginnt und sich in einen bizarren Albtraum verwandelt.
Die Veranstaltung findet in der LeseLust, Querstraße 01 statt. Der Eintritt ist frei.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top