Anzeige

„Ich heule mit den Wölfen nie“ – Salon der Musen

Unter der Überschrift „Ich heule mit den Wölfen nie“ beginnt im Reuter-Wagner-Museum am Samstag, 18. September, 15 Uhr, die nächste Veranstaltung in der Reihe „Salon der Musen“.

In dem literarisch-musikalischen Programm stehen die russischen Dichterinnen Anna Achmatowa (1889 – 1966) und Marina Zwetajewa (1892 – 1941) im Mittelpunkt. Dr. Ulrike Müller aus Weimar und Antje Finkenwirth aus Berlin präsentieren Gedichte und Ausschnitte aus Prosatexten der beiden großen russischen Dichterinnen sowie Kompositionen auf einige ihrer lyrischen Werke. Die Vertonungen stammen von Ulrike Müller und Antje Finkenwirth und entstanden zu Nachdichtungen in deutscher Sprache von Autorinnen und Autoren wie Sarah Kirsch, Elke Erb und Fritz Mirau.

Eingebunden in das Programm sind biographische Erläuterungen und vielschichtige Zeitbezüge zur russischen Revolution, zum 2. Weltkrieg wie auch zur Entwicklung der künstlerischen Avantgarde in Europa im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts.

Der Eintritt beträgt 3 Euro, ermäßigt 2 Euro. Nachfragen und Kartenvorbestellung sind unter Tel. 03691 / 743293 möglich.

Infos zur Reutervilla unter:
https://www.eisenachonline.de/information/eisenach/attraktionen/13

Anzeige
Anzeige
Top