Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

“Jugend musiziert”: Vier Schülerinnen und ein Schüler der Musikschule haben sich für den Landeswettbewerb qualifiziert

Mit elf ersten Preisen und zwei zweiten Preisen kehrten die 13 Schülerinnen und Schüler der städtischen Musikschule vom Regionalwettbewerb “Jugend musiziert” in Meiningen zurück. Fünf junge Musiker wurden so hoch bewertet, dass sie im März zum Landeswettbewerb nach Hildburghausen fahren dürfen.

Die Eisenacher Musikschule “Johann Sebastian Bach” war in diesem Jahr beim Regional-Wettbewerb von “Jugend musiziert” erneut sehr erfolgreich. Aus Eisenach waren 13 junge Musiker am 14. und 15. Februar in Meinigen an den Start gegangen. Sie kehrten mit elf ersten und zwei zweiten Preisen zurück. Fünf der Eisenacher Preisträger erhielten von der Jury so hohe Punktzahlen, dass sie für den Landeswettbewerb nominiert wurden. Dieser wird am 21. und 22. März in Hildburghausen stattfinden.

“Zu diesen großartigen Leistungen meine herzlichen Glückwünsche. Ich freue mich, dass sich das fleißige Üben ausgezahlt hat”, gratuliert Oberbürgermeisterin Katja Wolf den jungen Musikerinnen und Musikern und wünscht ihnen für den Landeswettbewerb viel Erfolg.

Für den 52. Wettbewerb “Jugend musiziert” hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Musikschule in vier Kategorien über mehrere Wochen intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet. Dazu gehören Zupfinstrumente (Mandoline), Blasinstrumente (Flöte und Blockflöte) Klavier vierhändig und Duo Kunstlied.

Diese Entscheidung kostet nicht wenig Mut, denn schließlich mussten sie sich einer Jury aus namhaften Musikern stellen, sich mit anderen Leistungen vergleichen lassen und in der Vorbereitung noch mehr üben. Auch die Auftrittssituation mit Lampenfieber vor Publikum wird mehrfach trainiert.

Die Teilnehmer und ihre Ergebnisse:

Lea Meyer Mandoline (AG IV) 1. Preis 21 Punkte
Maria Klar Mandoline (AG III) 1. Preis 21 Punkte
Melisa Basibüyük Flöte (AG III) 1. Preis 21 Punkte
Luise Beyer Flöte (AG IV) 1. Preis (m.W.) 23 Punkte
Anna Klinkhardt Blockflöte (AG III) 1. Preis 22 Punkte
Josefine Böhm Klavier/vierh. (AG IB) 2. Preis
Hermine Walda Klavier/vierh. (AG IB) 2. Preis 20 Punkte
Elisabetta Landrock Klavier/vierh. (AG II) 1. Preis (m.W.)
Margareta Gruner Klavier/vierh. (AG II) 1. Preis (m.W.) 23 Punkte
Anton Paul Wenzl Klavier/vierh. (AG II) 1. Preis
Luis Bachmann Klavier/vierh. (AG II) 1. Preis 21 Punkte
Linda Ahlers Duo Kunstlied (AG III) 1. Preis (m.W.) 24 Punkte
Gesang
Martin Biesecke Duo Kunstlied (AG III) 1. Preis (m.W.) 24 Punkte
Klavier

(AG = Altersgruppe; m.W. = mit Weiterqualifizierung)

Am Landeswettbewerb “Jugend musiziert” in Hildburghausen nehmen Teil:
Luise Beyer, Elisabetta Landrock, Margareta Gruner, Linda Ahlers und Martin Biesecke.

“Jugend musiziert”
Der Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” ist ein Projekt des Deutscher Musikrates. An dem musikalischen Jugendwettbewerb nehmen bundesweit junge Musikerinnen und Musiker zwischen 7 und 22 Jahren teil. Sie qualifizieren sich über Regional- und Landeswettbewerbe für den Bundeswettbewerb, der in diesem Jahr im Juni in Braunschweig stattfindet. “Jugend musiziert” ist eine Bühne für viele, die als Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können in der Öffentlichkeit zeigen und sich einer fachkundigen Jury präsentieren wollen.

Weitere Infos: www.jugend-musiziert.org

Lisa H. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top